Home 3D-Drucker Two Trees Bluer Plus Review – Robuster kostengünstiger FDM-Drucker mit einigen Stärken

Two Trees Bluer Plus Review – Robuster kostengünstiger FDM-Drucker mit einigen Stärken

Two Trees Bluer bietet mit dem Plus (BLU-5) einen großformatigen FDM Drucker zum fairen Preis an. Welche Stärken und Schwächen das Gerät hat, haben wir uns genauer angesehen.

Wir wurden auf den großformatigen FDM Drucker durch seine Spezifikationen aufmerksam und haben beim Hersteller um ein Testgerät für ein Review angefragt. Wie sich der Drucker geschlagen hat, lesen Sie hier in einem umfangreichen Test.

Verpackung und Aufbau

Das Gerät kommt sicher verpackt in einem schmalen Karton und besteht im Wesentlichen aus zwei Hauptteilen und den Filament Halter. Das Gerät ist entsprechend schnell aufgebaut und benötigt dafür nur 6 Schrauben, die mit dem mitgelieferten Werkzeugset und der übersichtlichen Gebrauchsanleitung schnell zu erledigen ist. Der PTFE Schlauch ist bei uns bereits vormontiert, die Schutzfolie muss vom Aluminiumdruckbett abgezogen und die magnetische PEI-Auflage aufgeklebt werden. Nach 30 Minuten steht der Drucker bei uns fertig am Tisch.

gut verpackt und schnell aufgebaut
gut verpackt und schnell aufgebaut

Erster Eindruck

Nachdem wir bereits einige Drucker getestet haben, fallen uns hier sofort einige positive Details ins Auge. Trotz des zunächst typischen Cartesian-Aufbaus, den der Drucker mit den meisten seiner Mitbewerber teilt, verfügt das Gerät über einige Details, die auf eine bessere Verarbeitungsqualität hinweisen. Zunächst wurden die beweglichen Teile, anders als bei allen bisher getestet Drucker, sauber mit Transportsicherungen abgesichert. Weiter gibt es hier keine filigranen Kabel oder Flachkabel Verbindungen, sondern saubere RJ45 Steckverbindungen und drittens sind alle Hauptteile des Druckers aus stabilem Metall. Besonders freuen wir uns über das magnetische und abnehmbare PEI-Druckbett.

Lieferumfang

  • Drucker, Filament Halter, PEI-Druckbett, BMG Extruder Clone und PTFE Schlauch
  • Gebrauchsanleitung
  • SD-Karte mit USB Adapter
  • 1x USB-Kabel
  • 1x Stromkabel
  • 2x RJ45 Verbindungskabel
  • 200g PLA Rolle
  • Zange
  • Ersatz Volcano Nozzle
  • Kabelbinder
  • Und eine kleine blaue Tasche

Technische Spezifikationen

Technologie FDM, Bowden Extruder, 1,75mm Filament
Bauraum X,Y,Z 300x300x400mm
Druckauflösung X,Y ±0.1-0.2mm
Layer Höhe Z 0.1-0.4mm
Druckbett PEI Druckbett magnetisch
Anschlüsse MicroSD Karte/USB-Kabel/ WLAN mit MKS Robin Modul nachrüstbar
Display 4,3’’ LCD-Touchscreen
Druckgeschwindigkeit 20-200mm/s
Maximale Temperatur Extruder: 260°C, Druckbett: 100°C
Unterstützte Materialien PLA/ABS/PETG/Wood
Filament Durchmesser 1.75mm
Druckformate STL/OBJ/JPG – Gcode
Energieversorgung 220V/110V 360W
Board MKS Robin Nano V1.2 – 32-bit board mit TMC2209
Sonstige Funktionen 3D-Touch Auto Kalibration, Resume-Funktion, Filament Sensor
Gewicht 12,5 kg
Software Slicer: Cura, Repetier-Host, IdeaMaker
Betriebssystem Windows, MacOS
USB und Micro-SD Anschlüsse sowie eine kleine Indikations-LED am Druckkopf

Inbetriebnahme und Test

Bei der Inbetriebnahme hört man zunächst den inneren Lüfter. Der ist zwar nicht störend, gehört aber nicht zu den leisesten in diesem Segment. Positiv sind das schöne Touch-Farbdisplay und die einfache Kalibrierung des Druckbetts. Erstmals bei unseren Tests funktioniert die automatische Kalibration auf Anhieb perfekt.

Zunächst drucken wir wie immer die mitgelieferten optimierten Beispielobjekte, ohne etwas an den Einstellungen zu ändern, in diesem Fall ein Kallibrationswürfel aus PLA. Der Drucker erzeugt diesen sauber und ohne Probleme. Die Druckqualität ist trotz Standard Hotend gut für ein Gerät in dieser Preiskategorie und zeigt scharfe Kanten und nur ein leichtes Shadowing in der x und z-Achse. Verantwortlich ist dafür vermutlich die doppelte z-Achse, der stabile Rahmen und die sich automatisch justierende V-Slot Räder.

Die Stärke des Bluer Plus: Robuster Aufbau, gute Verarbeitung
Die Stärke des Bluer Plus: Robuster Aufbau, gute Verarbeitung

Danach drucken wir Objekte verschiedener Größe aus PLA, ABS und Wood, mit überzeugenden Ergebnissen. Selbst hohe Objekte werden sauber, ohne sonderliche Vibrationen gedruckt. Hervorragende Eigenschaften zeigt insbesondere das PEI-Druckbett, welches bei allen Materialien in den Standardeinstellungen ausgezeichnet haftet ohne auf Tricks wie Haftspray oder ähnlichem zurückgreifen zu müssen. Auch die Ablösung ist dank abnehmbarer Platte ebenfalls kein Problem. Im Zuge der vielen Testdrucke offenbart sich eine weitere kleine Schwäche. Die Vorheizzeit des Druckbetts ist vergleichsweise lang und kann durchaus einige Minuten in Anspruch nehmen. Hier hat man offenbar an der Unterbettisolation gespart. Positiv hingegen ist weiterhin die Autokalibration. Nach rund 20 Testobjekten und 80 Druckstunden war keine manuelle Kalibration notwendig.

Wir lieben Das Druckbett
Wir lieben Das Druckbett
Gute Druckqualität mit verschiedene Materialien in jeder Druckhöhe
Gute Druckqualität mit verschiedene Materialien in jeder Druckhöhe

Fazit

Vorteile

  • Sauber und robust verarbeitetes Gerät
  • Hervorragendes Druckbett
  • Sehr gute Auto-Kalibrierung
  • Gute Druckergebnisse
  • Einfache Zahnriemenspannung
  • Doppelte z-Achse
  • Automatisch justierende V-Slot Räder

Nachteile

  • Hörbarer Lüfter
  • Langsam aufheizendes Druckbett

Unser Fazit ist für einen Drucker dieses Preises ist etwas überdurchschnittlich. Die Verarbeitung ist sauber und stabil, das Druckbett und das Autoleveln überdurchschnittlich. Wie immer gibt es in diesem Preissegment jedoch auch einen Trade-off. In diesem Fall ist es das nicht isolierte Druckbett und der etwas überdurchschnittlich hörbare Lüfter. Maker die sich daran stoßen können die Lüfter aber jedenfalls tauschen. Der Leveling-Sensor und das Druckbett machen das Gerät aber zu einem Angebot mit fairem Preis.

Hier kann man den Drucker erwerben.

Besonders kreative können den Drucker und vieles mehr aber auch im Zuge eines 3D MODELLUNG & PRINTING CONTEST gewinnen.
Mehr Informationen findet man hier!

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.