Home 3D-Scanner Über 2 Mio. Euro: 3D-Scanner Revopoint POP2 bricht Rekord bei Kickstarter

Über 2 Mio. Euro: 3D-Scanner Revopoint POP2 bricht Rekord bei Kickstarter

Im November haben wir über die neue Kickstarter-Kampagne des Scanning-Spezialisten Revopoint 3D Technologies berichtet. Das Unternehmen hat mit Revopoint POP2 seinen neuen 3D-Scanner vorgestellt.

Obwohl die Crowdfunding-Kampagne noch über 10 Tage läuft, konnte das Unternehmen mehr als 2 Millionen Euro über Kickstarter sammeln. Damit übertrifft das Team die aufgestellte Summe des Vorgänger-Modells, welches ebenfalls über Kickstarter finanziert wurde.

Der Revopoint POP2 ist eine verbesserte Version des Vorgängers. Das System verwendet eine binokulare und mikrostrukturierte Lichtformel für eine hohe Präzision und Texturscanleistung. POP2 verwendet einen proprietären Mikroprojektions-Chip, um sicherzustellen, dass die schnell erfassten 3D-Punktwolkendaten mit einer hohen Genauigkeit von 10 Bildwechseln erfasst werden, wobei eine Einzelbildgenauigkeit von 0,1 mm erreicht wird.

Bisher haben über 4.800 Menschen die Kampagne unterstützt. Das günstigste Paket mit 3D-Scanner kostet derzeit ca. 371 Euro und die Auslieferung ist mit Februar 2022 geplant.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von kck.st zu laden.

Inhalt laden

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelBlackstone Resources erhält durch Teilverkauf neues Kapital
Nächsten ArtikelDie beliebteste 3D-Druck-Software 2021
David ist Redakteur bei 3Druck.com.