Home 3D-Scanner 3D-Scanner Revopoint Range bei Kickstarter vorgestellt

3D-Scanner Revopoint Range bei Kickstarter vorgestellt

Der chinesische 3D-Scanning-Spezialist Revopoint hat auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter mit Range einen neuen 3D-Scanner vorgestellt. In wenigen Stunden konnte der Hersteller das Finanzierungsziel von 10.000 US-Dollar erzielen.

Schon in der Vergangenheit hat Revopoint seine 3D-Scanner, welche sich bisher primär an Consumer richtete, über Kickstarter vorgestellt. 2021 sammelte der Hersteller für seinen Scanner POP2 (Review des 3D-Scanners) innerhalb von 10 Tagen mehr als 2 Millionen Euro über die Crowdfunding-Plattform.

3D-Scan von größeren Objekten

Das Infrarot-Projektionssystem verleiht dem Scanner einen flexiblen Arbeitsabstand zwischen 300 mm bis 800 mm mit einem einzelnen Erfassungsbereich von 360 mm x 650 mm @ 600 mm. Damit eignet sich laut dem Hersteller Range für das Scannen von Möbeln, Personen und anderen großen Objekten.

Der Scanner hat einen selbst entwickelten Chip integriert, der die Qualität und Effizienz des Frame Stitching beim Scannen steigern soll. Die Bildwiederholrate ist daher schneller, maximum von 18 Bildern pro Sekunde, als bei den bisherigen Revopoint-Scannern. Mit einem geringen Gewicht von 210 Gramm ist der Scanner recht flexibel.

Auch die aktualisierte Software soll eine bessere Leistung bieten. Neben einer neu gestalteten Benutzeroberfläche, ist Revo Scan mit Windows, macOS, Android und IOS kompatibel. Es werden die Dateiformaten OBJ, PLY und STL unterstützt.

Revopoint Range Preis

Bei Kickstarter wird die Standard-Edition von Range ab 474 US-Dollar (ca. 443 Euro) angeboten. Das liegt 35 % unter dem geplanten regulären Preis von 729 US-Dollar. Neben dem Standard-Paket gibt es auch günstigere Premium-Packages. Die Auslieferung ist mit April 2023 geplant.

Das ursprüngliche Finanzierungsziel lag bei 10.000 US-Dollar. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels hat Revopoint schon 1,5 Millionen US-Dollar eingesammelt. Die Kampagne läuft noch bis zum 17. März 2023.

Technische Eigenschaften

Zwei Infrarot-Lichtkameras
Einzelbildpräzision bis zu 0,1 mm
Punktabstand/Auflösung 0,3mm
Arbeitsabstand 300mm ~ 800mm
Einzelerfassungsbereich 360mm x 650mm @600mm
Scangeschwindigkeit 12fps – 18fps
Klasse 1 Infrarotlicht

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.