Home Events Der 3D-Druck-Schmuck-Spezialist Boltenstern gewinnt European Business Award

Der 3D-Druck-Schmuck-Spezialist Boltenstern gewinnt European Business Award

Der Schmuckmacher Boltenstern aus Wien bietet nun schon seit mehreren Jahren Schmuck aus dem 3D-Drucker an. Nun wurde die Firma bei den European Business Awards 2019, einem der weltweit größten Wirtschaftswettbewerbe, zum “National Winner” gewählt.

In einer Pressemitteilung teilte Boltenstern mit, dass es in der Kategorie “Digital Technology Award mit einem Umsatz von 0-25 Mio.€” das beste Unternehmen in Österreich war. Ausgewählt wurde
von einer Jury aus unabhängigen Juroren, darunter Wirtschaftsführer, Politiker und Wissenschaftler.

Boltenstern ist die erste Echtschmuckmarke der Welt, die direkt 3D-gedruckte Kollektionen aus 18ct Gold und Sterlingsilber auf den Markt bringt. Marie Boltenstern, Managing Director & Head of Design bei Boltenstern, sagte: “Wir freuen uns, diesen EBA-Award in der Kategorie ‚Digital Technology Award mit einem Umsatz von 0-25 Mio.€‘ gewonnen zu haben und Österreich in der nächsten Phase dieses europäischen Wettbewerbs zu vertreten. Diese Auszeichnung dient als Anerkennung für unser innovatives Design und unseren Produktionsprozess. Technologie ist das Herzstück unseres Geschäfts, und unser Ziel ist, mit unseren Innovationen die Zukunft des Echtschmucks zu gestalten.”

Marie fügte hinzu: “Bei BOLTENSTERN ist Schmuck die kleinste Form der Architektur. Nur durch das Denken in mehreren Dimensionen können wir Schmuckstücke schaffen, die mathematisch komplex im Detail und doch mühelos einfach im Ganzen scheinen.”

Adrian Tripp, CEO der European Business Awards, sagte: “Dies ist eine bedeutende Leistung und BOLTENSTERN ist ein herausragender Marktführer auf seinem Gebiet. Als nationaler Gewinner ausgewählt zu werden bedeutet, dass das Unternehmen große Innovation, Ethik und Erfolg zeigen und eines der besten Unternehmen Europas sind. Wir wünschen BOLTENSTERN viel Erfolg in der Finalrunde.”

Boltenstern wird am 3. und 4. Dezember nach Warschau, Polen, reisen, um eine letzte Runde des Wettbewerbs abzuschließen und sowohl an einer Konferenz zur Behandlung von Unternehmensfragen als auch an der Gala-Zeremonie teilzunehmen, bei der die Gewinner der Gesamtkategorie für die European Business Awards 2019 bekannt gegeben werden.

Der European Business Award findet nun zum 12. Mal statt und hat in erster Linie zum Ziel, die Entwicklung einer stärkeren und erfolgreicheren Geschäftswelt in ganz Europa zu unterstützen. In diesem Jahr wurden über 120.000 Unternehmen aus 33 Ländern nominiert. Zu den Sponsoren und Partnern gehören Inflexion, Germany Trade & Invest und Cision PR Newswire.

Der Artikel basiert auf einer Pressemeldung von Boltenstern

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.