Home Events Materialise kündigt „Metal 3D Printing Tour“ durch Europa an

Materialise kündigt „Metal 3D Printing Tour“ durch Europa an

Das belgische 3D-Software und 3D-Druck Unternehmen Materialise startet eine Reihe europaweiter Veranstaltungen zu 3D-Metalldruck. Mit der Materialise „Metal Tour“ möchte das Unternehmen Konstrukteure und Entwickler über den Mehrwert von 3D-Metalldruck informieren.

Die Materialise „Metal Tour“ ist Teil der 3DP ACADEMY, einer Reihe halbtägiger Workshops, die ausführliche Informationen zu Technologien, Materialien und Einsatzgebieten für 3D-Druck vermitteln. Da die Metalldrucktechnologie immer weiter voran schreitet und die weltweite Nachfrage nach Metallteilen steigt, ist Materialise der Meinung, dass der Zeitpunkt ideal ist, Konstrukteuren mit einer Reihe von Seminaren zu 3D-Metalldruck zu zeigen, wie sie diese Technologie optimal einsetzen können.

Jurgen Laudus, Leiter der Fertigungsdienste bei Materialise, erklärt:

„Wir von Materialise sind überzeugt davon, dass die Kenntnis der Möglichkeiten und ein tiefgreifendes Verständnis von Konstruktion & Engineering für Additive Fertigung der Schlüssel für Erfolg ist. Mit diesen Veranstaltungen möchten wir Konstrukteuren das erforderliche Knowhow bereitstellen, damit sie die richten Anwendungen für 3D-Metalldruck finden und entwickeln können.“

Die Materialise „Metal Tour“ beginnt im März und macht in den folgenden Monaten in 10 europäischen Städten halt (13. April in Bremen, Deutschland). Weitere Informationen sowie die genauen Termine finden Sie hier

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuellePressemeldung Materialise