Home Events Niederösterreich: Fördercall für 3D-Druck Prototypen

Niederösterreich: Fördercall für 3D-Druck Prototypen

Niederösterreich startet einen 3D-Druck-Bonus. Unterstützt werden Vorhaben, bei denen Bauteile, mit Unterstützung durch ausgewählte Expertinnen und Experten, konstruiert und additiv, also mittels 3D-Druck gefertigt werden.

Bei der Vergabe der Förderung gilt, neben wirtschaftlichen Kriterien, das first-come first-served Prinzip. Das bedeutet, es werden die Anträge nach der Reihenfolge des Einlangens bewilligt. Somit zahlt es sich aus, frühestmöglich online den Antrag über unser Wirtschaftsförderungs-Portal einzureichen.

Für die Auswahl der förderbaren Projekte wird auf den Nutzen für das Unternehmen und ein hohes Wertschöpfungspotential in Niederösterreich Wert gelegt. Der Fördernehmer muss zusätzlich nachweisen, dass die Umsetzung des neuen Produktes in Niederösterreich durchführbar ist und der Know-How Aufbau im Unternehmen selbst erfolgt.

Der 3D-Druck Bonus ist für die Zeit vom 2.5.2019 bis 5.11.2019 befristet. Es stehen insgesamt Mittel für 100 Projekte zur Verfügung. Die Förderung erfolgt durch einen Zuschuss in Höhe von maximal 50% der förderbaren Kosten, max. EUR 5.000,- pro Projekt. Die zur Verfügung stehenden Mittel des 3D-Druck Bonus belaufen sich auf EUR 500.000,- und stammen aus dem NÖ Wirtschafts- und Tourismusfonds.

Mehr über das Förderprogramm erfährt man direkt auf der Webseite des Bundeslandes.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.