Wohlers Report 2017: 3D-Druck-Industrie um 17,4% gewachsen

916

Das Consultingunternehmen Wohlers Associates präsentiert dieses Jahr bereits zum 22. Mal eine ausführliche Analyse über den Bereich der Additiven Fertigung mit dem Wohlers Report 2017.

Wohlers Associates gilt unumstritten als das führende Beratungsunternehmen im Bereich der additiven Fertigung und hat seinen diesjährigen Bericht, der sich über 344 Seiten erstreckt, auf Daten von 100 Dienstleistern, 61 Herstellern von industriellen Systemen und 19 Herstellern von Materialien und Desktop 3D-Drucker basiert. Weiters haben 76 Experten und Organisationen in 31 Ländern mit Informationen und Einblicken zum neuen Bericht beigetragen.

Laut dem Bericht produzierten und verkauften 97 Hersteller Systeme für die Additive Fertigung in 2016, im Vergleich zu 62 Unternehmen in 2015 und 49 in 2014. Die Welle neuer Geräte führte zu einem noch nie da gewesenen Wettbewerb am Markt für Additive Fertigung und setzt bereits etablierte Hersteller deutlich unter Druck.

Die weltweiten Umsätze des 3D-Druck-Sektors sind in 2016 um 17,4% gestiegen, konnte aber nicht mit dem Vorjahreswachstum von 25,9% mithalten. Dieser Abschwung ist laut Wohlers auf die zwei größten Hersteller in der Branche zurückzuführen, die zusammen 21,7% ($1,310 Milliarden) des $ 6,063 Milliarden schweren Marktes repräsentieren. Hätte man diese beiden Unternehmen bei der Berechnung nicht berücksichtigt, würde sich ein Zuwachs von 24,9% ergeben.

Fast die Hälfte aller befragten Dienstleister verfügt über Systeme zum 3D-Druck von Metall

Der Wohlers Report beinhaltet eine umfassende Untersuchung und Analyse des Marktwachstums, konkurrierender Produkte und Dienstleistungen sowie eine Prognose für die Zukunft der Industrie. Bereiche wie die Geschichte der Technologie, Anwendungen, Materialien, Verfahren und Hersteller werden behandelt. Der Bericht umfasst auch Forschung und Entwicklung, Investitionen und Aktivitäten der Regierungen, Wissenschaft und Industrie. Weiters wird auch die wechselnde Vielfalt an 3D-Drucktechnologien, Märkten und Geschäftsmodellen erläutert.

Zu den Hauptverfassern zählen Associate Consultants Ian Campbell, Olaf Diegel und Joseph Kowen, denen Herausgeben und President von Wohlers Associates, Terry Wohlers, dankt:

Terry Wohlers

“It would not have been possible to produce it without them. They are central to our network of colleagues and contacts—the largest and most developed, we believe, in the AM industry.”