Home Materialien 6K errichtet eine neue Produktionsanlage für Batterien-Produktion

6K errichtet eine neue Produktionsanlage für Batterien-Produktion

6K ist ein Entwickler von Spezialmaterialien für den 3D-Druck. Nun hat das Unternehmen die Einrichtung eines neuen Center of Excellence für seine Energiesparte, 6K Energy, angekündigt.

Die ca. 3.000 m² große, hochmoderne Einrichtung wird sich auf die Entwicklung neuer nachhaltiger Materialien für Batterien und Energiespeicher konzentrieren. Mit Blick auf Elektrofahrzeuge (EV), Netzspeicher und Konsumgüter wird das Unternehmen in den nächsten Jahren 25 Millionen US-Dollar in dieses Kompetenzzentrum investieren, das in North Andover, MA, angesiedelt sein wird.

Neben der Vergrößerung seines Produktentwicklungsteams wird 6K Energy die neue Anlage mit bis zu zehn seiner firmeneigenen UniMelt-Materialproduktionssysteme ausstatten. Das Unternehmen will zunächst mit einer Pilotproduktion beginnen und später auf die Massenproduktion umsteigen.

Jede der UniMelt-Anlagen wird voraussichtlich bis zu 100 Tonnen Material pro Jahr produzieren. Sobald das Kompetenzzentrum in vollem Umfang in Betrieb ist, wird es diverse Materioalien produzieren, von Einkristallkathoden über Festkörperelektrolytmaterialien bis hin zu Siliziumanoden. Die ersten Pilotproduktionsläufe werden auch dazu dienen, die Qualifizierung von Partnern zu unterstützen, um die schnelle Kommerzialisierung von kostengünstigen Energiespeichern zu ermöglichen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.