Home Was ist 3D-Druck? Der 3D-Druck Grundkurs

Was ist 3D-Druck? Der 3D-Druck Grundkurs

Neben aktuellen Nachrichten und Entwicklungen zu dem Thema 3D-Druck, wollen wir auf 3Druck.com auch einen einen Überblick der wichtigsten Grundlagen zu dem Thema bieten. Deswegen haben wir diesen 3D-Druck Grundkurs ausgearbeitet, der in mehreren Teilen aufgerufen werden kann.

Teil 1: Was ist 3D-Druck?

Der 3D-Druck ist eine Bezeichnung für alle Fertigungsverfahren, bei denen Material Schicht für Schicht aufgetragen und so dreidimensionale Gegenstände erzeugt werden. Die Ursprünge des heutigen 3D-Drucks, der additiven Fertigung, gehen auf Entwicklungen von Chuck Hull (Gründer von 3D Systems) in den 1980ern Jahren zurück.
Die Geschichte und Entwicklung des 3D-Drucks beschrieben wir in unserem ersten Teil des Grundkurses.

Teil 2: Welche 3D-Druck Verfahren gibt es?

3D-Druck ist nicht gleich 3D-Druck. Es gibt diverse Verfahren für die additive Fertigung. Es gibt den 3D-Druck mit Pulver (z.B. Selective Laser Sintering), 3D-Druck mittels geschmolzenen Materialen (Fused Filament Fabrication, FFF), 3D-Druck mit flüssigen Materialien (z.B. Stereolithografie) und andere Verfahren.
Im zweiten Teil erklären wir aktuellen Verfahren, die es in der additiven Fertigung gibt.

Teil 3: Welche 3D-Drucker gibt?

Während es vor wenigen Jahren nur weniger Maschinen gab, gibt es heute hunderte 3D-Drucker im Angebot. Es gibt Maschinen für den Privatanwender sowie auch für sogenannte Prosumer und die Industrie.
Wir haben hierfür ein Verzeichnis mit allen 3D-Drucker, die derzeit auf den Markt sind, zusammengestellt.

Teil 4: Welche Materialien gibt es für 3D-Drucker?

Zu Beginn wurde vor allem mit verschiedenen Kunststoffen gearbeitet. Mittlerweile gibt es eine Fülle an Materialien, die für den 3D-Druck genutzt werden kann. Neben diversen Kunststoffen (z.B. PLA oder ABS) kann auch mit Metallen, Keramik, Glas, Beton, Lebensmittel und mit vielen anderen Stoffen 3D-gedruckt werden.
In unserer Material-Liste findet man eine Übersicht der wichtigsten Werkstoffe, die für den 3D-Druck verwendet werden.

Teil 5: Welche Software gibt es für 3D-Drucker?

Es gibt diverse Programme für 3D-Drucker. So gibt es Design-Software um 3D-Modelle zu erstellen sowie auch Programme um Drucker zu steuern.
Aus diesem Grund haben wir eine Übersicht mit Programmen und Software für 3D-Modelle und 3D-Drucker zusammengestellt.

Teil 6: Welche Hersteller von 3D-Drucker gibt es?

In den letzten Jahren wurden etliche Unternehmen gegründet, die sich auf die Produktion von 3D-Drucker spezialisiert haben. So gibt es neben führenden Unternehmen wie 3D Systems und Stratasys auch jüngere Firmen, die sich einen Namen in der additiven Fertigung gemacht haben (z.B. Desktop Metal, Formlabs und andere).
Außerdem haben auch traditionelle Unternehmen wie HP, GE oder Trumpf begonnen erfolgreich 3D-Drucker herzustellen.
Auf 3Druck.com findet man ein Verzeichnis mit allen aktuellen Herstellern. Außerdem haben wir eine Liste mit den wichtigsten Metall 3D-Drucker Hersteller.

Teil 7: Welche 3D-Druck Dienstleister und Services gibt es?

Wer nicht selbst einen 3D-Drucker besitzt oder Hilfe benötigt, kann sich an Dienstleister wenden. Es gibt mehrere Anbieter, die sich auf verschiedene Bereiche konzentriert haben.
So gibt es Services, welche Druckaufträge übernehmen. Hierbei gibt es kleine Anbieter sowie große Dienstleister, die mit diversen Verfahren arbeiten können und sich auch an die Industrie richten.
Ebenfalls gibt es Dienstleister, die 3D-Scans realisieren oder 3D-Modelle erstellen können.
Aus diesem Grund haben wir ein eigenes Verezeichnis gestaltet, welches alle Dienstleister im 3D-Druck-Bereich umfasst.

Teil 8: Wo kann man 3D-Drucker kaufen?

Es gibt eigene Händler, die sich auf 3D-Drucker, Materialien und Zubehör spezialisiert haben.
Deswegen gibt es auf 3druck.com ein eigenes Verzeichnis, welches einen Überblick über Händler in diesem Bereich liefert. Sei es für Anwender zuhause oder industrielle Anwender.

Teil 9: Welche Veranstaltungen und Messen gibt es zu dem Thema 3D-Druck?

Jährlich finden mehrere große Messen zu dem Thema additive Fertigung statt (z.B. die Formnext in Frankfurt). Ebenfalls stellen auch bei anderen Fachmessen 3D-Druck-Unternehmen aus. Sei es bei Baumessen oder medizinischen Messen.
Ebenso gibt es auch kleinere Konferenzen, Seminare und Veranstaltungen. Wir haben hierfür einen eigenen Kalender eingerichtet, der die wichtigsten Events auflistet.

Teil 10: Wo kann man vor Ort mehr über 3D-Druck erfahren?

In so genannten FabLabs und Hackerspaces treffen sich interessierte Maker, die sich auch häufig mit 3D-Druck beschäftigen.
In unserem Verzeichnis findet man eine Übersicht von Fablabs und Hackerspaces, die 3D-Drucker einsetzen.

Teil 11: Gibt es weiterführende Literatur zu dem Thema 3D-Druck?

Viele Autoren und Techniker haben sich mit dem Thema beschäftigt. Aus diesem Grund gibt es schon sehr viel Fachliteratur zu der additiven Fertigung.
In unserer Literatur-Übersicht findet man aktuelle Veröffentlichungen zu dem Bereich.

Teil 12: Gibt es eine Übersicht von den verschiedenen Begriffen, die sich mit 3D-Druck beschäftigen?

Es gibt viel Abkürzungen und Fachbegriffe in der additiven Fertigung. Deswegen haben wir ein eigenes Glossar eingerichtet in dem wir die wichtigsten Begriffe kurz erklären.