Home Materialien Aconity3D erreicht 60% schnellere Druckgeschwindigkeiten mit Equispheres Aluminium

Aconity3D erreicht 60% schnellere Druckgeschwindigkeiten mit Equispheres Aluminium

Der deutsche 3D-Druckerhersteller Aconity3D und der kanadische AM-Pulverspezialist Equispheres haben ein vielversprechendes Projekt bei der Formnext vorgestellt. Durch den Einsatz des 1-kW-MID-Systems von Aconity3D und des Aluminiumpulvers von Equispheres haben die Unternehmen eine um 60 % höhere Druckgeschwindigkeit erreicht, ohne dass die mechanischen Eigenschaften darunter leiden.

Aconity3D und Equispheres arbeiten seit Anfang 2021 zusammen. Im Rahmen der Zusammenarbeit testet Aconity3D das Aluminiumpulver von Equispheres für die Herstellung eines Teils für den AconitySCAN, ein System, das in die Pulverbettschmelzdrucker des Unternehmens integriert ist. Das Ziel war es, mit dem Aluminiumpulver von Equispheres die Produktion des Teils im Vergleich zu den Standard-Pulverdruckzeiten zu beschleunigen.

Bei der Formnext haben die Unternehmen die ersten vielversprechenden Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit bekannt gegeben. Bis heute haben Aconity3D und Equispheres eine um 60 % schnellere Druckgeschwindigkeit im Vergleich zum Druck von Standardpulvern erreicht (Druckzeit von 53 auf 17,5 Stunden reduziert). Auf die mechanischen Eigenschaften des gedruckten Teils gab es keine (negativen) Auswirkungen.

Die schnelleren Druckgeschwindigkeiten sind zum großen Teil auf die hohe Qualität des Equispheres-Aluminiumpulvers zurückzuführen, das sich durch sehr kugelförmige und gleichmäßige Partikel auszeichnet. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen befindet sich noch in der Anfangsphase. Aconity3D plant derzeit weitere Tests mit dem Aluminiumpulver, um den Prozess zu optimieren und die Kosten möglicherweise noch weiter zu senken. Die Unternehmen sind außerdem dabei, eine Vereinbarung abzuschließen, nach der Aconity3D seinen Kunden das Pulvermaterial von Equispheres in Form eines Starterkits zur Verfügung stellen wird.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelRapid Shape evaluiert medizintechnische Anwendungen im Bereich bioresorbierbarer 3D-Druckharze
Nächsten ArtikelPrusa XL: Prusa Research stellt neuen großen 3D-Drucker vor
David ist Redakteur bei 3Druck.com.