Formlabs kündigt Rigid und Grey Pro Resin an

482

Auch Formlabs kündigt neue Produkte auf der CES in Las Vegas an. Zwei neue Resine sollen das umfangreiche Portfolio des Unternehmens ergänzen. Die beiden neuen Materialien sind insbesondere für den Form 2 3D-Drucker geeignet.

Das Rigid Resin ist äußert stabil, wie der Name schon vermuten lässt. Die besondere Stabilität wurde dadurch erreicht, dass Glas dem Resin beigemengt wurde. Dadurch wird eine extrem hohe Steifigkeit erreicht und gleichzeitig eine Oberfläche, die wie poliert aussieht. Das zweite neue Material ist Grey Pro. Es ist speziell für Konzeptmodellierung und funktionelle Tests geeignet.

Die neuen Materialien sind stellvertretend für ein neues Interesse von Formlabs. Nicht mehr nur Prototypen sollen gefertigt werden sondern auch Endprodukte sollen mittels 3D-Drucker hergestellt werden.

We believe we can drive 3D printing into more end-use applications by dramatically improving material properties and significantly decreasing the cost per part, bringing the promise of 3D printed mass customization closer to reality for businesses and consumers

Neben den neuen Materialien zeit Formlabs auf der CES auch noch die neuesten 3D-Drucker des Unternehmens: Form Cell und Fuse 1. Beide 3D-Drucker werden damit zum ersten mal auf einer großen Veranstaltung live präsentiert.

Das Rigid Resin kann schon bestellt werden: Ein Liter des Materials kostet stolze 216,59€. Das Grey Pro Resin kann ebenfalls schon bestellt werden für 204,49€ pro Liter. Beide Materialien sind aber erst ab Anfang Februar 2018 lieferbar.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.