Home Materialien Headmade Materials bringt neuen M2-Werkzeugstahl für ColdMetalFusion auf den Markt

Headmade Materials bringt neuen M2-Werkzeugstahl für ColdMetalFusion auf den Markt

Headmade Materials erweitert sein Portfolio an verfügbaren Materialien für den ColdMetalFusion-Standard mit der Veröffentlichung seines neuen M2-Werkzeugstahls und stellt die erste Leitanwendung in der Zerspanungswerkzeugindustrie vor.

– Headmade Materials hat den Werkzeugstahl M2 für ColdMetalFusion entwickelt, der sich durch hervorragende Zähigkeit, Verschleißfestigkeit und Härteeigenschaften auszeichnet. Mit einer Teiledichte von bis zu 99 % zeigt der Werkzeugstahl M2 die überlegene mechanische Leistung, für die der ColdMetalFusion-Standard bekannt ist.

Der Werkzeugstahl M2 ist ein härtbarer Schnellarbeitsstahl mit einer Wolfram-Molybdän-Matrix, der für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet ist und häufig für Schneidwerkzeuge wie Spiralbohrer, Gewindebohrer, Fräser, Sägen und Messer verwendet wird. Weltweit ist die Sorte M2 der bei weitem beliebteste Schnellarbeitsstahl und hat die Sorte T1 in den meisten Anwendungen ersetzt. Die Gründe dafür sind der breite Wärmebehandlungsbereich sowie die hervorragende Kombination aus Warmhärte, Zähigkeit und Verschleißfestigkeit, die ein breites Anwendungsfeld eröffnen.

Headmade Materials hat das Material in seinem Vorserien-Programm für fortgeschrittene Anwendungsentwicklung eingesetzt. Nach erfolgreichen Tests im Zuge eines Leitprojekts für einen Schneidwerkzeughalter zusammen mit dem ColdMetalFusion Alliance-Partner MIMplus bringt das Unternehmen den M2-Werkzeugstahl nun als kommerziell verfügbares Material auf den Markt.

Headmade Materials wird den M2 Werkzeugstahl auf dem Stand der ColdMetalFusion-Alliance in Halle 11.1 Stand D48 während der Formnext in Frankfurt präsentieren.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.