Home Materialien Polyplastics stellt neue Materialien für den 3D-Druck vor

Polyplastics stellt neue Materialien für den 3D-Druck vor

Die Polyplastics Group hat eine neue Serie von feinen Pulvern aus technischen Kunststoffen vorgestellt, die mit einer breiten Palette von Herstellungsverfahren kompatibel sind. Das Unternehmen hat seine Produktpalette um DURAST Pulver erweitert, die über das herkömmliche Spritzgießen und Extrudieren hinausgehen und für die Kleinserienproduktion komplexer Teile durch Sinterformen, Formpressen und 3D-Druck geeignet sind.

DURASTPulver aus Polyacetal (POM), Polyphenylensulfid (PPS), Polybutylenterephthalat (PBT) und flüssigkristallinem Polymer (LCP) haben eine einzigartige Kugelform und werden auf eine feine, enge Partikelgrößenverteilung (10-200 Mikrometer) kontrolliert. Technische Kunststoffe in Pulverform erlauben die Anwendung von Herstellungsmethoden, die bei Granulatformen bisher nicht möglich waren, und ermöglichen es, die Stärken technischer Kunststoffe und zusätzliche Leistungsmerkmale zu übertragen. Polyplastics hat diese feinen Pulver nach umfangreichen Untersuchungen und Tests von Pulverherstellungsmethoden entwickelt.

Polyplastics ist es gelungen, POM mit einer niedrigen Glasübergangstemperatur zu pulverisieren. Darüber hinaus ist modifiziertes DURAST POM, das eine langsame Kristallisation aufweist, für den 3D-Druck geeignet. Außerdem weist es einen geringen Verzug bei SLS-Modellen und eine hervorragende Fließfähigkeit des Pulvers auf. Damit kann eine Modelldichte von über 95 % erreicht werden.

DURAST PPS kann zum Formen poröser Strukturen durch Sinterbildung verwendet werden. Es handelt sich um lineares PPS mit hoher Zähigkeit und Wärmebeständigkeit sowie hoher Chemikalien- und Strahlungsbeständigkeit. Da es nur wenige ionische Verunreinigungen enthält, hält DURAST PPS auch strengen elektrischen Anforderungen stand.

DURAST LCP bietet eine hervorragende Schwingungsabsorption mit hoher Wärmebeständigkeit und hoher Elastizität in Dielektrizitätskonstantenmodifikatoren. Darüber hinaus weist es eine geringe Wasseraufnahme auf und verfügt über elektrische Eigenschaften, die bei hohen Frequenzen stabil sind. DURAST (TM) LCP ist sowohl in formlosen als auch in kugelförmigen Pulvern erhältlich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.