Home Anwendungen Luxexcel und WaveOptics arbeiten an optischen, 3D-gedruckten AR-Brillen

Luxexcel und WaveOptics arbeiten an optischen, 3D-gedruckten AR-Brillen

Luxexcel, der Spezialist für 3D-gedruckte Brillengläsern, und WaveOptics, ein Designer und Hersteller von Wellenleitern und Light Engines, haben gemeinsam ein Modul entwickelt, das drei der wichtigsten Elemente für die Entwicklung von Augmented-Reality-Smartglasses für Verbraucher integriert: ein 3D-gedrucktes Brillenglas, einen Wellenleiter und einen Projektor.

Das Modul wird mit der 3D-Druck-Technologie von Luxexcel hergestellt und verfügt über einen vollständig gekapselten Wellenleiter im gebogenen Körper des 3D-gedruckten Brillenglases. Die Fertigung ermöglicht weiterhin eine hohe Bildqualität. Die 3D-gedruckte Struktur bietet außerdem eine passgenaue Halterung für den Projektor, die eine perfekte Ausrichtung beim Zusammenbau zu einem optischen Modul gewährleistet.

Guido Groet, Chief Strategy Officer bei Luxexcel erklärt dazu: “Etwa 70 % der erwachsenen Weltbevölkerung benötigen heute eine Sehkorrektur. Den Verbrauchern ein einziges Gerät zur Verfügung zu stellen, das sowohl ihre Anforderungen an die Sehhilfe als auch die intelligenten Technologien von Marktführern wie WaveOptics integriert, ist eine Grundvoraussetzung für die Akzeptanz von Smartglasses auf dem Massenmarkt. Die kombinierten Stärken der Partnerschaft: Die 3D-Druckplattform von Luxexcel und die Wellenleiter von WaveOptics, schaffen die Augmented-Reality-Rezeptbrille, auf die alle gewartet haben.”

Dieses Modul wird zum ersten Mal auf “SPIE. AR, VR, MR”-Konfernz im März 2021 vorgestellt, wo beide Unternehmen in einem virtuellen Kamingespräch über die Partnerschaft und ihre jeweiligen Technologien diskutieren werden. Prototyp-Muster des Moduls werden im 2. Quartal 2021 für Kunden verfügbar sein.

Luxexcel and WaveOptics - TEASER March 17th, 2021
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.