Home 3D-Drucker 3D-Systems MTI und 3D Systems drucken zum ersten Mal C-103 Metal für Raumfahrt

MTI und 3D Systems drucken zum ersten Mal C-103 Metal für Raumfahrt

Die high-performance und super leichte Aluminium C-103 wurde zum ersten mal von MTI (Metal Technology Albany) mit Hilfe von 3D Systems gesintert.

C-103 ist wegen seiner Eigenschaften und aus Kostengründen ein wichtiger Baustoff in der Luftfahrt, trotzdem wurde dieser noch nicht auf Pulverbasis gedruckt. MTI und 3D Systems haben dies nun geändert. MTI hat C-103 Aluminium mit 10% Hafnium- und rund 1% Titan-Anteil mit einem 3D Systems ProX 300 mit der Direct Metal Printing (DMP) Technologie gedruckt.

Zusammensetzen tut sich dieses Space-Aluminium folgendermassen:

Hafnium: 10.0%
Titanium: 0.7%-1.3%
Zirconium: 0.7%
Tantalum: 0.5%
Tungsten: 0.5%

Die technischen Eigenschaften:

Dichte: 8.85 gm./cm³
Melting Point: 2350 ± 50ºC
Thermal Expansion: 8.73 ± 0.09 x 10 -6 (cm./cm.) ºC

MTI und 3D-Systems drucken gemeinsam:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via MTI

 

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.