Home 3D-Drucker Chinesische Aerospace Science and Technology Corporation will Metal im All drucken

Chinesische Aerospace Science and Technology Corporation will Metal im All drucken

Die CASTC, China Aerospace Science and Technology Corporation, will einen Metal 3D-Drucker für den schwerelosen Betrieb entwickeln.

Die Anlage basiert auf einem langwelligen und einem Kurzwellen Karbon Dioxide Laser. Damit sollen Bauteile bis zu einer Größe von 250mm gebaut werden können. Verarbeitet werden Metalle, wie Stainless Steel, Titan, und Aluminium Legierungen. Bevor die AM-Anlage in Raumstationen zum Einsatz kommt muss diese noch einige Tests auf festem Boden bestehen.

Wang Lianfeng, ein Senior Ingenieur des CASTC:

The products made will have to be tested thoroughly, due to the strict quality requirements of aerospace products.

Wang Lianfend mit der Anlage:
Chinese_Metal_3D_Printing

(c) Picture via Chinadaily

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.