Home 3D-Drucker Educational und Premium Lizenzen für 3DPrinterOS erhältlich

Educational und Premium Lizenzen für 3DPrinterOS erhältlich

Das cloud-basierte 3D-Drucker Betriebssystem 3DPrinterOS bietet zu seinen kostenlosen Service ab sofort auch Educational und Premium Lizenzen an.

Die Educational Lizenz wurde in Zusammenarbeit mit den US-Universitäten Duke, Purdue und Florida State entwickelt und getestet. Damit lassen sich der Zugriff auf die Geräte sowie die Druckaufträge des gesamten Campus steuern. An der Duke Universität wurden in den ersten vier Testwochen 601 Druckaufträge über 1478 Stunden auf sieben 3D-Drucker mit Hilfe von 3DPrinterOS effektiv verteilt.

Die Premium Lizenz ermöglicht den Zugriff auf die Direct Print API als auch Anwendungen wie die Virtual Factory und HD Kamera Support. User können ihre Designs mit Werkzeugen wie zum Beispiel Magic Fix bearbeiten und die Aufträge direkt an den 3D-Drucker schicken ohne die Datei dabei für andere zugänglich zu machen. Mit der Virtual Factory können zusätzlich auch Laserschneider, CNC Fräsen und industrielle 3D-Drucker gesteuert werden.

Die 3DPrintOS Premium und Educational Lizenzen sind über Dynamism3D Connector3D PrintlifeCreativeTools und 3Dörtgen erhältlich.

3DPrinterOS hat die Möglichkeiten der neuen Lizenzen in zwei kurzen Videos zusammengefasst:

3DPrinterOS - Introducing Educational Licenses
Direct 3D Print API - 3DPrinterOS - Pinshape Demo
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.