Hersteller Microlay präsentiert Versus 3D-Drucker für Dentalmarkt

425

Der Hersteller Microlay aus Spanien präsentiert seinen neusten DLP-Drucker zugeschnitten auf den Dentalmarkt. Der Microlay Versus soll mit hoher Präzision und Reproduzierbarkeit punkten.

Der neue Versus 3D-Drucker ist der Nachfolger des DentalFab, der bereits seit 2016 auf dem Markt erhältlich ist. Bei dem Gerät wurde großer Wert auf die Reproduzierbarkeit von damit hergestellten Teilen gelegt. Gerade in diesem Bereich hat das Unternehmen ein Manko bei bestehenden, am Markt verfügbaren Geräten gesehen, denn die Ergebnisse hängen von mehreren Variablen ab. Dazu zählen beispielsweise die Ausrichtung des Objekts im Bauraum, das Generieren von Stützstrukturen oder die Temperatur im Bauraum.

Druckqualität und Reproduzierbarkeit

Für die Entwicklung des neuen Versus DLP-Druckers hat Microlay alle möglichen Faktoren, welche die Druckqualität und Reproduzierbarkeit beeinflussen können genauestens analysiert.

Infolgedessen wurde ein Heizsystem für den Bauraum entwickelt, das ein optimales Mikroklima für bestimmte Materialien schafft und somit die Druckqualität dieser positiv beeinflusst. Zudem ist das Gerät mit einer UV-Lichtquelle mit einer Wellenlänge von 385 nm ausgestattet. Damit sollen sogar sehr transparente Harze ohne Einfluss auf ihre Klarheit oder Farbe ausgehärtet werden können. Ein spezielles optisches Modul optimiert das Projektor-System des Druckers je nach verwendeter Lichtquelle. So können Unregelmäßigkeiten und Fehler, die durch den Projektor am Rande des Druckbereichs entstehen, reduziert werden.

Neben anderen Funktionen verfügt der Versus über eine eingebaute Kamera zur Überwachung von Druckaufträgen, WLAN-Anschluss, Fernüberwachung des Gerätes und Filter für das Drucken in staubigerer Umgebung.

Technische Spezifikationen

  • Bauraum: 125 x 70 x 180 mm
  • Gerätegröße: 350 x 424 x 624 mm
  • Gewicht: 45 kg
  • XY-Auflösung: 65 µm
  • Z-Auflösung: max. 1 µm
  • Lichtquelle: 385 oder 405 nm UV LED
  • Verbindung: WLAN, Ethernet, USB
  • Software: Print Studio
  • Materialien: von Herstellern Detax, reve, NextDent, Pro3dure, Funtodo, GT Medical

Der Preis für den Microlay Versus ist bislang noch nicht bekannt.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.