Home 3D-Drucker Open Source / Eigenbau DDDMaterial entwirft Nozzle für 3D Drucker aus Wolfram

DDDMaterial entwirft Nozzle für 3D Drucker aus Wolfram

Das deutsche Team um das private Projekt, genannt dddmaterial, entwickelt derzeit eine Premium Wolfram-Nozzle für 3D-Drucker als Ersatz zur sonst üblichen Messing-Nozzle. Zur Finanzierung des Vorhabens befindet sich bereits eine Crowdfunding-Kampagne in Planung.
Laut Projektinitiator Christopher Peterwerth, bietet eine Premium Wolframdüse gegenüber einer Messingdüse folgende Vorteile:
  • geringere Wärmeausdehnung
  • höhere thermale Leitfähigkeit
  • bessere und präzisere Druckergebnisse
  • 3D-Druckerkalibrierungen sind effektiver und stabiler
  • und garantieren gleichmäßigere Layer Thickness selbst bei extrem langer Druckdauer und hohen Temperaturen welche bei Polycarbonat, ABS und Nylon von Nöten sind.
  • Bewährtes Industriekonzept
  • bestes Kosten-Nutzen- und Preis-Leistungsverhältnis gegenüber anderen Materialien
  • Düse komplett aus Wolfram für optimale Wärmeleitfähigkeit
  • einfaches design
Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.