Home 3D-Drucker QwikFab kündigt großen 3D-Drucker für den Business-Bereich an

QwikFab kündigt großen 3D-Drucker für den Business-Bereich an

QwikFab, ein Startup aus Singapur, hat im Juli einen 3D-Drucker mit dem Namen „The Beast“ angekündigt, der sich an kleine bis mittlere Unternehmen richtet.

Der Drucker hat eine Bauraumgröße von 30 x 30 x 60 Zentimeter und verwendet zwei dual-pinch Extruders. Dadurch soll eine schnelle Extrusion und genaues Drucken ermöglicht werden. Die meisten 3D-Drucker in dieser Größe verfügen nicht über zwei Extruder.

The Beast arbeitet leise und schafft eine ziemlich gute Auflösung (0,10 mm Layerauflösung). Die Druckgeschwindigkeit beträgt bis zu 400mm/s. Der Platzsparend gebaute 3D-Drucker, der ein Aluminium-Gehäuse hat soll für früher Unterstützer zu einem Preis von 8000 Dollar zur Verfügung gestellt werden.

Als Software wird das Programm Simplify3D mitgeliefert.

beast-info-01

beast-info-02

Dev Diary: Prosthetic Leg

(C) Pictures: QwikFab

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDer stellvertretende britische Premierminister kündigt neues Renishaw Technical Center in Indien an
Nächsten ArtikelAustralien will 3D-Druck mehr fördern
David ist Redakteur bei 3Druck.com.