Home 3D-Drucker US Marines drucken Betonbaracke in 40 Stunden

US Marines drucken Betonbaracke in 40 Stunden

3D gedruckte Baracke
Foto: Marine Corps
Ein Team des Corps Systems Command (MCSC) und des Naval Construction Battalion der US Marine hat den größten Beton-3D-Drucker der Welt benutzt, um eine 46 Quadratmeter große Barackenhütte in nur 40 Stunden zu drucken.

Der Betonbarackenraum wurde Anfang dieses Monats im Forschungs- und Entwicklerzentrum der US Army in Champaign, Illinois, gebaut. Army und Marine Seabees waren ebenfalls an dem Projekt beteiligt.

Der Bau einer Holzbarackenhütte mit 10 Marines würde normalerweise fünf Tage dauern.

“Diese Übung war noch nie zuvor gemacht worden”, sagte Capt. Matthew Friedell, Projektleiter für Additive Manufacturing in der MCSC-Abteilung Operations and Programs / G-3, in einer Stellungnahme.

“Die Leute haben Gebäude und große Gebäude gedruckt, aber sie haben es nicht alles auf einmal und vor Ort gemacht. Dies ist der weltweit erste kontinuierliche Betondruck vor Ort.”

Baracke 3D gedruckt

Das Team entwarf ein 3D-Modell auf einem 10 Jahre alten Computer. Sobald sie auf Drucken gedrückt haben, wurde der Beton durch den Druckkopf geschoben und mehrfach geschichtet, um die Wände der Baracken zu bauen. Friedell sagte, dass der Job 40 Stunden dauerte, weil Marines den Fortschritt überwachen und den Drucker kontinuierlich mit Beton füllen mussten. Wenn es jedoch einen Roboter zum Mischen und Pumpen gäbe, könnte das Gebäude leicht an einem Tag fertiggestellt werden.

Das Marine Corps plant auch den Einsatz von 3D-Betondruckern in humanitären Hilfs- und Katastropheneinsätzen. Als erster Militärdienst vor Ort bei Naturkatastrophen sind die Marine und das Marine Corps gut darin, Nahrung und Wasser zu liefern, aber sind schlecht, Unterschlupf zu bieten, sagte Friedell. An vielen Orten ist Zement leichter zu beschaffen als Holz. Marinesoldaten könnten schnell Häuser, Schulen und Gemeinschaftsgebäude drucken, um die zerstörten Gebäude zu ersetzen.

Das Team plant, weitere Tests für die neue Kasernenbau-Technologie durchzuführen. Mehr Marines sollen die Fähigkeit lernen, um zukünftige Anforderungen für Spitzentechnologie und autonome Systeme gerecht zu werden.

Einer der großen Vorteile von 3D-bedrucktem Beton besteht darin, dass viel weniger Beton benötigt wird. Verglichen mit der herkömmlichen Technik, eine Form mit Beton zu füllen, so Experten von der Eindhoven University of Technology.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.