Home 3D-Drucker XYZprinting will All-In-One 3D-Drucker/ Scanner Kombinationen produzieren

XYZprinting will All-In-One 3D-Drucker/ Scanner Kombinationen produzieren

XYZprinting, die Firma, die hinter den da Vinci 3D-Drucker steckt, ist bekannt für kostengünstige 3D-Drucker. Während der da Vinci 1.0 nur 499 Dollar kostet, kostet die verbesserte Version 2.1 849 Dollar.

Nun hat das Gary Shu von XYZprinting gegenüber der Zeitschrift Computerworld angekündigt, dass die Firma, welche Standorte in China, Japan, der USA und Europa hat, noch in diesem Jahr eine All-In-One 3D-Drucker/Scanner Kombination anbieten will. Das Gerät soll Usern die Möglichkeit geben Objekte in die All-In-One 3D-Drucker/Scanner Kombination zu legen. Das Gerät scannt das Objekt und baut dieses Layer für Layer nach.

XYZprinting gehört zu der taiwanesischen Knipo Group. Der Konzern wurde 1973 gegründet und erreicht einen weltweiten Umsatz von 30 Milliarden Dollar.

(C) Picture: XYZprinting

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelKickstarter Projekt setzt auf Modell zum selbst Drucken – Update: erfolgreich gefundet
Nächsten ArtikelPrintrboard für RepRap 3D Drucker über German RepRap auch in Deutschland erhältlich
David ist Redakteur bei 3Druck.com.