Home Forschung & Bildung Forscher präsentieren Studie zur Oberflächen-Gestaltung im Mikrometer Bereich

Forscher präsentieren Studie zur Oberflächen-Gestaltung im Mikrometer Bereich

Die beiden Forscher Stefan Hengsbach (Karlsruher Institut für Technologie (KIT)) und Andrés Díaz Lantada (Universidad Politécnica de Madrid) stellen eine neue Methode vor Oberflächen zu gestalten.

In ihrem aktuellen Paper stellt das Duo eine Möglichkeit vor Oberflächen im Mikrometer Bereich mit einem Laser in gewünschte Formen zu bringen. Also Oberflächen zu gestalten. Dies kann bei medizinischen Prothesen einen entscheiden Einfluss auf die Aufnahme oder Abstossung der Prothese vom menschlichen Körper haben. Eine rauere Struktur wird auch zum Beispiel von Knochen besser aufgenommen und kann die Zukunft von Implantaten verändern.

In dem Artikel mit dem Titel “Direct Laser Writing of Fractal Surfaces: Strategy to Design and Manufacture Textured Materials” wird genau beschrieben, wie mit einem Laser eine kleiner Teil Acrylat mit einem Laser punktgenau verfestigt wird. Damit werden kleine Säulen im Abstand von nur einem Mikrometer gebildet.

Andrés Díaz Lantada:

Die präzise Kontrolle von Oberflächenstrukturen ist der Schlüssel zu mehreren Anwendungen von Mikro- und Nanosystemen.

(c) Picture & Link via Wissenschaft Aktuell

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.