Home Forschung & Bildung MESO-BRAIN Projekt: 3D-Druck von neuronalen Netzwerken des Gehirns aus Stammzellen

MESO-BRAIN Projekt: 3D-Druck von neuronalen Netzwerken des Gehirns aus Stammzellen

Das MESO-BRAIN Stammzellen-Forschungsprojekt der Aston University in Großbritannien hat die Erforschung von Methoden zum 3D-Druck der neuronalen Netzwerke des Gehirns zum Ziel und wird mit € 3,3 Millionen von der Europäischen Kommission gefördert.

Im Rahmen des 3-jährigen Projekts, das die Universität zusammen mit Industriepartnern und anderen Forschungseinrichtungen durchführt, werden Stammzellen herangezogen um neuronale Netzwerke mit spezifischer biologischer Architektur mittels 3D-Nanoprinting herzustellen. Die im Zuge des Projekts entwickelten Bildgebungs- und Detektionsverfahren werden für das Anzeigen der Aktivitäten dieser Netzwerke in Echtzeit herangezogen.

Zukünftig könnten solche 3D-gedruckten Netzwerke aus Nervenzellen nicht nur für klinische Tests sondern auch als Ersatz für beschädigte Gehirnareale bei Patienten mit Parkinson, Demenz oder anderen Krankheiten herangezogen werden.

Professor Edik Rafailov, Leiter des MESO-BRAIN Projekts, meinte, dass das was mit dem Projekt erzielt werden soll bis vor Kurzem noch Science Fiction war. Er führt weiter aus:

“If we can use 3D nanoprinting to improve the connection of neurons in an area of the brain which has been damaged, we will be in a position to develop much more effective ways to treat those with dementia or brain injuries.”

Bislang haben Versuche neuronale Netzwerke künstlich herzustellen meist nur in 2D-Gewebe oder schlecht definiertem 3D Gewebe resultiert, die nicht der Struktur des menschlichen Gehirns ähneln. Mit neuen Technologien soll dies nun aber möglich werden.

Dr. Eric Hill, Programmleiter für MSc Stammzellen und Regenerative Medizin an der Aston University fügt hinzu:

“This research carries the potential to enable us to recreate brain structures in a dish. This will allow us to understand how brain networks form during development and provide tools that will help us understand how these networks are affected in diseases such as Alzheimer’s disease.”

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.