Home Anwendungen NAMIC und Wiivv arbeiten zusammen um maßgeschneiderte 3D-Druckeinlagen zu entwickeln

NAMIC und Wiivv arbeiten zusammen um maßgeschneiderte 3D-Druckeinlagen zu entwickeln

Singapurs National Additive Manufacturing Innovation Cluster (NAMIC) hat mit dem kanadischen Custom Footwear Hersteller Wiivv eine Absichtserklärung (MoU) unterzeichnet, um biometrische 3D-Einlagen zu entwickeln.

“Wiivv zeigt beispielhaft, wie neue Unternehmen es sich vorstellen sollten, auf Markttrends wie Hypermobilität, Massenanpassung und Wellness-Bedürfnisse zu reagieren, personalisierte und sehr begehrte Lösungen zu entwickeln, die durch Technologien wie Cloud Computing, künstliche Intelligenz und 3D-Druck ermöglicht werden”, sagte Dr. Ho Chaw Sing, Geschäftsführer der NAMIC. “Wir freuen uns und fühlen uns geehrt, mit Wiivv eine Partnerschaft einzugehen, um ihre Wachstumspläne in Singapur zu unterstützen.”

3D-Druckschuhe

Wiivv wurde 2014 gegründet und konzentriert sich auf die Entwicklung von Technologien für additiv hergestellte Schuhe und Bekleidung, die auf den menschlichen Körper zugeschnitten sind. Nachdem das Unternehmen im Jahr 2015 in einer Seed-Finanzierungsrunde über 3,5 Millionen US-Dollar für seine BASE 3D-Druckeinlagen gesammelt hatte, veröffentlichte es eine Scan-App, um seine Schuhprodukte individuell anzupassen. Daraufhin startete Wiivv eine Kickstarter-Kampagne zur Herstellung von 3D-Drucksandalen mit dieser Technologie.

In Zusammenarbeit mit NAMIC und seinem Netzwerk wird Wiivv mit der Entwicklung der nächsten Generation von maßgeschneiderten biometrischen Einlagen zur Steigerung der individuellen Leistungsfähigkeit beginnen. Peak Sports, ein chinesisches Sportbekleidungsunternehmen mit Sitz in Quangzhou, begann zuvor mit der Produktion eines teilweise 3D-gedruckten Volleyballschuhs, der eine Reihe intensiver Bewegungen verbessern soll. Auch der Sportschuhhersteller Reebok hat den Liquid Floatride Run Schuh auf den Markt gebracht, der sich ideal für Distanzlauf, Cardio-Training und Komfort eignet.

NAMIC Global Additive Manufacturing Summit

Das MoU wurde im Rahmen einer Zeremonie auf dem NAMIC Global Additive Manufacturing Summit in Nanyang Drive, Singapur, unterzeichnet. Shamil Hargovan, Mitbegründer und CEO von Wiivv, erklärte:

“Es ist eine große Ehre, Teil dieser Partnerschaft zu sein. wir sind stolz darauf, dass wir die Möglichkeit haben, die bahnbrechenden Technologien und Produkte von Wiivv auf den singapurischen Markt zu bringen. wir freuen uns auf eine lange und produktive Partnerschaft.”

Vor kurzem hat die NAMIC dem Singapore Polytechnic (SP) und SPEE3D, einem australischen 3D-Druckerhersteller, einen Zuschuss von ca. 250.000 US-Dollar (SGD) gewährt, um den Kaltspritz-Metall-3D-Druck zu beschleunigen.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.