Home Forschung & Bildung Neue Studie zur Stabilität mit verschiedenen Infills

Neue Studie zur Stabilität mit verschiedenen Infills

Ein Forscherteam der Universitat Politécnica de València (Valencia, Spanien) und der Universidad Politécnica Salesiana del Ecuador (Cuenca, Ecuador) haben eine interessante Studie zur Stabilität von 3D gedruckten Teilen in Zusammenhang mit der gewählten Füllung veröffentlicht.

Das Team hat sich die Stabilität eines 150x20x6mm Testobjekts welches mit verschiedenen Füllungen gedruckt wurde gemessen. Als Material wurde ABS mit einem 3mm Durchmesser verwendet.

So zeigt die Studie, dass das Testobjekt mit 100% Rectilinear Füllung nur weniger als 1% von einem Testobjekt komplett aus ABS abweicht. Unterhalb sind die Messergebnisse der Studie. Dabei kann man sehen, dass die Wahl der Füllung sehr wohl auf die Stabilität und Flexibilität Einfluss hat.

Infill Pattern Infill Density Tensile Strength (MPa) Tensile Strain (%) Elastic Modulus (MPa) Weight (g)
Line

20

16,00

4,76%

499

11,06

Line

50

20,06

4,86%

640

13,98

Line

100

35,68

5,3%

784

17,54

Rectilinear

20

15,62

5,3%

408

10,64

Rectilinear

50

19,58

4,62%

659

13,98

Rectilinear

100

36,40

5,36%

834

19

Honeycomb

20

16,52

4,44%

568

11,22

Honeycomb

50

21,78

4,38%

745

14,76

Honeycomb

100

36,10

5,42%

802

18,88

Full ABS

36,56

5,44%

1826

Ein Zusammenhang zwischen den großen Unterschiede in der Flexibilität führen die Forscher auf die Verbindung der einzelnen Schichten zurück, empfehlen jedoch weitere Forschung um dies bestätigen zu können.

Genauso empfehlen die Forscher diese Tests mit PLA ebenfalls durchzuführen, da die Ergebnisse nicht zu 100% auf verschiedenen Materialien umsetzbar ist.

Hier kann die komplette Studie angesehen werden.

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Quelle3D Printing and Additive Manufacturing Journal
Vorherigen ArtikelAb sofort 5% auf die da Vinci Produktserie von XYZprinting bei iGo3D.com
Nächsten ArtikelGerman RepRap und Simplify3D kündigen Deutsche Software Version an
Von Ende 2013 bis März 2017 arbeitete Jakob als Chefredakteur bei 3Druck.com. Gemeinsam wuchs das Team, die Reichweite von 3Druck.com und baute die Position als meistgelesenes deutschsprachiges Magazin zum Thema 3D Druck und Additive Fertigung weiter aus.