Home Industrie 3D-Drucker-Hersteller Stratasys baut 10% seines Personals ab

3D-Drucker-Hersteller Stratasys baut 10% seines Personals ab

Der 3D-Drucker-Hersteller Stratasys gab heute bekannt, dass im Rahmen einer Umstrukturierung des Unternehmens auf ein schlankeres Betriebsmodell umgestiegen wird. Dieser strategische Plan soll das Wachstum von Stratasys beschleunigung. Laut Pressemeldung wird das ca. 10% der Mitarbeiter betreffen.

Mit dem Abbau sollen die Betriebskosten gesenkt werden. Das Unternehmen geht davon aus, dass der größte Teil der Reduzierung im zweiten Quartal stattfindet und die Reduzierung im dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein wird.

“Dieser Personalabbau ist ein schwieriger, aber wesentlicher Schritt in unserem laufenden strategischen Prozess, der darauf abzielt, das Unternehmen besser für nachhaltiges und rentables Wachstum zu positionieren”, sagte Yoav Zeif, Chief Executive Officer von Stratasys. “Ich möchte jedem der von dieser Entscheidung betroffenen Mitarbeiter meine Anerkennung für seinen engagierten Einsatz aussprechen. Die aktuellen Bedingungen machen den Arbeitsmarkt noch schwieriger, und wir haben unser Bestes getan, um den ausscheidenden Mitarbeitern weltweit eine respektable und faire Trennung zu ermöglichen. Es wird nicht erwartet, dass diese Maßnahme die Fortschritte bei unseren bevorstehenden Produkteinführungsplänen beeinträchtigt, die weiterhin oberste Priorität haben, da wir die Branche mit unseren erstklassigen Lösungen für die additive Fertigung zu neuen Höhen führen”.

Stratasys geht davon aus, dass die Größenanpassungsbemühungen in Verbindung mit anderen Maßnahmen zur Kostenreduzierung die jährlichen Betriebsausgaben um etwa 30 Millionen US-Dollar senken werden. Das Unternehmen wird vor allem im zweiten Quartal dieses Jahres Abfindungskosten in Höhe von ca. 6 Millionen US-Dollar zu tragen haben.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.