Home Industrie BCN3D liefert die ersten 20 kommerziellen VLM 3D-Druck-Systeme im Frühjahr 2023 aus

BCN3D liefert die ersten 20 kommerziellen VLM 3D-Druck-Systeme im Frühjahr 2023 aus

Im März dieses Jahres gab BCN3D Technologies bekannt, dass sein ständiges Streben nach Innovation die 3D-Druck-Experten zu seiner noch nie dagewesenen 3D-Drucktechnologie mit hochviskosen Harzen geführt hat. Das in den letzten drei Jahren entwickelte und patentierte Viscous Lithography Manufacturing (VLM) stieß weltweit auf großes Interesse, und mehr als 500 Unternehmen meldeten sich an, um an der Entwicklung dieses Ökosystems teilzuhaben.

BCN3D hat auf die Nachfrage reagiert, indem es Partnerschaften mit Arkema und Henkel eingegangen ist, um Materialeigenschaften und Anwendungen zu erreichen, die mit anderen harzbasierten Technologien nicht möglich sind, und indem es sein Engagement für die Lieferung von VLM-Systemen an 20 der Unternehmen, die derzeit in sein Technologieübernahmeprogramm aufgenommen wurden, im Frühjahr 2023 bekannt gegeben hat.

Das Technologieübernahmeprogramm wurde mit Anmeldungen überschwemmt. Die eingegangenen Bewerbungen stammen aus allen Teilen der Welt, wobei die Vereinigten Staaten den größten Teil ausmachen, gefolgt von Deutschland und anderen europäischen Ländern. BCN3D begann Ende 2021 mit der Einführung des lokalen Betriebs in Nordamerika, und im April wurden auf der Rapid+TCT-Messe in Detroit Anwendungsfälle mit VLM öffentlich vorgestellt, was zu einem Höhepunkt bei den Anmeldungen für das Technologieübernahmeprogramm führte.

Die anfängliche Prämisse für diese Ansammlung von Early Adopters war es, den Go-to-Market durch das Sammeln von Marktinformationen über ein breites Spektrum von vertikalen Märkten zu orientieren. Auf diese Weise ist BCN3D in der Lage, den tatsächlichen Bedürfnissen der Kunden besondere Aufmerksamkeit zu schenken, vor allem in den Bereichen Fertigung, Automobilbau, Maschinenbau, Zahntechnik, Prothetik und Orthopädietechnik, Schmuck, Produktdesign, 3D-Druckdienstleistungen und Schuhwerk.

Gewonnene Erkenntnisse aus dem VLM Technology Adoption Program

Die Vielfalt der frühen Anwender verschafft BCN3D wertvolle Einblicke: Aktuelle AM-Einschränkungen können präzise erkannt werden, Branchen- und Materialtrends können identifiziert werden, und das Unternehmen hat persönlichen Kontakt zu den Ingenieuren, die die 3D-Drucklabors in einer Vielzahl von Unternehmen betreiben. Dank seiner Vielseitigkeit ist VLM in der Lage, den gesamten Lebenszyklus der Herstellung abzudecken, vom Produktdesign bis zur Fertigung. BCN3D ist davon überzeugt, dass die Vorteile bei der Herstellung von Prototypen und Endprodukten besonders deutlich zum Tragen kommen werden.

Foto: BCN3D

VLM wurde entwickelt, um gleichzeitig die drei Hauptpfeiler hervorragende Teileleistung, hohe Produktionskapazität und zugängliche und reibungslose Bedienung zu erreichen und so eine vollständige Fertigungsautonomie zu ermöglichen. Da alle Hersteller, die mit dieser Technologie ausgestattet sind, mit AM-Lösungen die volle Kontrolle über jede Phase ihrer Produktionsprozesse haben, weisen die Ergebnisse des Technology Adoption Program auf einige interessante Anwendungen hin, die im Kommen sind.

Zu den wichtigsten Anwendungen, die aus dieser Untersuchung hervorgehen, gehören emissionsarme Endverbrauchsteile, Elastomerkomponenten, biokompatible Teile und die Massenanpassung von Hochtemperatur- und Hochwiderstandsteilen. Darüber hinaus bieten sich im medizinischen Bereich Möglichkeiten für die Kombination verschiedener Eigenschaften, von der Notwendigkeit unterschiedlicher Biokompatibilitätsanforderungen in der Zahnmedizin bis hin zu komplexen Kombinationen von starren und flexiblen Teilen in der Prothetik und Orthese. Bei der Massenproduktion von Funktionsteilen schließlich bieten sich Nesting-Strategien mit wasserlöslichen Trägern ohne manuelles Polieren oder Overmolding-Lösungen an. Zu dieser großen Vielfalt von Bewerbern gehören auch diejenigen, die an der Materialentwicklung beteiligt sind. Diese Elite der AM-Anwender testet und fördert neue Wege zur Nutzung der hochviskosen Harze, die VLM so einzigartig machen.

„Die überwältigende erste Resonanz auf unsere jüngste Innovation hat unsere Erwartungen übertroffen und den Ton für den Beginn des Vertriebs unserer ersten kommerziellen VLM-Systeme angegeben. Wir konnten herausfinden, was für jedes einzelne Unternehmen wirklich wichtig ist, indem wir echte, greifbare Informationen von erfahrenen Ingenieuren gesammelt haben. Wir sind uns des besonderen Interesses an Multi-Material– und damit Multi-Eigenschafts- und wasserlöslichen Anwendungen bewusst. Natürlich bergen auch funktionelle Materialien ein großes Potenzial“, sagt Xavier M. Faneca, CEO von BCN3D.

Mehr über die VLM-Technologie von BCN3D finden Sie hier.

Was im nächsten Frühjahr noch kommen wird

Die Resonanz auf die Veröffentlichung der VLM-Technologie hat die Erwartungen übertroffen, und BCN3Ds VLM-Agenda sieht nun den Sprung zu einem vollwertigen Hardwaresystem vor, das die erfahrensten Additive Manufacturing-Teams der Welt bedienen soll. BCN3D wählt 20 Elitekunden aus, die als erste diese Systeme erwerben, die im Frühjahr 2023 in ihren eigenen Einrichtungen installiert werden sollen. Auf diese Weise erhält jedes Unternehmen Zugang zu den Systemen, ohne auf den ständigen Kontakt und die Unterstützung durch die engagierten Werkstoff- und Anwendungsingenieure von BCN3D verzichten zu müssen, die den Anwendungsentwicklungsdienst bilden.

Alles in allem ist die zunehmende Beliebtheit von VLM darauf zurückzuführen, dass es eine Lösung für die Autonomie der Fertigung bietet, die mit den bestehenden Methoden auf dem derzeitigen AM-Markt nicht zu erreichen ist. Nach dem Erfolg der Veröffentlichung und der Registrierung für das VLM Technology Adoption Program hat sich BCN3D vorgenommen, eine leistungsstarke Markteinführungsstrategie für die Kommerzialisierung von VLM-Druckern zu implementieren. Im November 2022 können sich Anwender und Enthusiasten auf der internationalen Formnext-Messe und -Konferenz in Frankfurt auf noch mehr Neuigkeiten zum Thema VLM freuen.

Das VLM Technology Adoption Program ist weiterhin offen für neue Bewerbungen und die Möglichkeit, sich als eines der Unternehmen für die VLM-Geräte im Frühjahr 2023 zu bewerben. Aufgrund des hohen Antragsvolumens legt BCN3D großen Wert darauf, den Zugang zum VLM-Druckzentrum zu erweitern und seinen Anwendungsservice mit mehr engagierten Material- und Anwendungsingenieuren auszubauen.

Mehr über BCN3D finden Sie hier, mehr über Arkema finden Sie hier, und mehr über Henkel finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.