Home Industrie Black Buffalo 3D engagiert sich für Biden-Initiativen zu 3D-Druck und erschwinglichem Wohnraum

Black Buffalo 3D engagiert sich für Biden-Initiativen zu 3D-Druck und erschwinglichem Wohnraum

Im Mai diesen Jahres hat US-Präsident Joe Biden zwei Initiativen vorgestellt, die darauf abzielen, den 3D-Druck für die lokale Fertigung zu nutzen und die Lücke bei erschwinglichem Wohnraum zu schließen. Black Buffalo 3D hat das Potenzial dieser Initiativen erkannt, Unternehmen bei der Einführung des 3D-Drucks im Bauwesen zu unterstützen, und bietet Bauunternehmern, Bauherren, Fertigteilunternehmen und Bauträgern Beratungen an.

Der Haushalt des Präsidenten für das Jahr 2023 sieht Investitionen in die Wohnraumversorgung vor, die zur Herstellung oder Sanierung von weiteren 500.000 Wohnungen führen würden. Es besteht eine große Chance, Gemeinschaften zu drucken, die Bauzeiten zu verkürzen und die Lieferketten zu lokalisieren.

Warum ist der 3D-Druck von Häusern eine gute Ergänzung zu diesen Initiativen?

Bidens Aktionsplan umfasst legislative und administrative Anreize, die darauf abzielen, die Belastung durch die Wohnkosten im Laufe der Zeit zu verringern, indem Hunderttausende von erschwinglichen Wohneinheiten geschaffen und erhalten werden. Fortschritte im Wohnungsbau, insbesondere die 3D-Konstruktion vor Ort, das Drucken von Wänden in der Nähe der Baustelle, das Aufstellen von gedruckten Wänden und das Drucken von Fassaden bergen das Potenzial, die Arbeitsproduktivität, die Kosteneinsparungen und die Energieeffizienz zu erhöhen.

3D-Konstruktionsdrucker und firmeneigene Zementtinte lösen die Probleme in der Lieferkette, die mit traditionellen Bautechniken verbunden sind. Black Buffalo 3D hat investiert, um seine 3D-Baugeräte (NEXCON-Drucker) und Materialien (Planitop 3D) für Wohn- und Gewerbeprojekte aller Größenordnungen nutzbar zu machen – von einem einstöckigen Haus bis hin zu mehrstöckigen Gebäuden.

Gibt es Vorschriften für die 3D-Konstruktion?

Bis vor kurzem waren 3D-Bauprojekte weitgehend Pilotprojekte ohne Standardisierung. Jedes Projekt war eine einmalige Ausnahme, die die bestehenden Bauvorschriften ausnutzte, aber das wird sich in diesem Jahr ändern. Die einzigen weltweit anerkannten Baukriterien für 3D-gedruckte Wände heißen AC-509 und wurden vom International Code Council Evaluation Service (ICC-ES) erstellt. Black Buffalo 3D ist eines der ersten Unternehmen weltweit, das sein Material, seine Maschine und seine 3D-gedruckten Wände einreicht, um die strengen Kriterien zu erfüllen, und gleichzeitig mit seinen Kunden zusammenarbeitet, um die Vorteile von 3DCP zu beweisen.

Black Buffalo 3D bietet eine komplette 3D-Konstruktionsdrucklösung an, die Schulung, Maschine und Material umfasst. Offizielle Ergebnisse werden in Kürze erwartet, und Käufer von NEXCON-Druckern, die Planitop 3D-Tinte verwenden, werden eine vom Labor und ICC-ES geprüfte Dokumentation über die richtige Verwendung, die Techniken und die zu erwartenden strukturellen Ergebnisse erhalten, die das Genehmigungsverfahren für 3D-gedruckte Strukturen unterstützen wird.

Das U.S. Department of Housing Urban Development (HUD) arbeitet ebenfalls daran, Hürden für verschiedene innovative Bautechniken zu bewerten, die durch uneinheitliche staatliche und lokale Inspektionsanforderungen und -standards entstehen. Black Buffalo 3D hat eng mit dem HUD zusammengearbeitet, um diese Herausforderungen anzugehen und die Branche über bewährte Verfahren und Techniken für den Druck erschwinglicher Häuser zu informieren.

Was sind die Vorteile von 3DCP?

Zu den Vorteilen von 3DCP gehören weniger Bauschutt und eine schnellere Bauzeit im Vergleich zur traditionellen Holzrahmen- und CMU-Konstruktion sowie die Möglichkeit, komplexe Formen zu drucken, um durch innovatives architektonisches Design Gestaltungsfreiheit zu erreichen. Häuser in 3D-Bauweise sind außerdem widerstandsfähiger gegen Wirbelstürme und Naturkatastrophen. Planitop 3D bietet Festigkeit und Haltbarkeit gegen Überschwemmungen und Windlasten. Es wird erwartet, dass die Lebensdauer der 3D-gedruckten Strukturen zwischen 60 und 100 Jahren liegt und im Vergleich zur traditionellen Holzrahmenbauweise nur wenige Reparaturen oder Wiederaufbauten erforderlich sind.

Welche Projekte sind bereits geplant?

Die Kunden von Black Buffalo 3D haben bereits Projekte geplant, die diesen Initiativen entsprechen, darunter ein kürzlich von Alquist 3D angekündigtes 200-Häuser-Projekt in Virginia. Zu unseren Kunden gehören Bauträger, Bauunternehmen und neu gegründete Bauunternehmen, die unsere Mietprogramme nutzen. Black Buffalo 3D setzt sich dafür ein, die 3D-Konstruktion zu einer Mainstream-Lösung für das Bauwesen zu machen, damit mehr Unternehmen die Vorteile wie kürzere Bauzeiten, lokalisierte Materialien und die Reduzierung von Abfallmaterialien nutzen können.

Das HUD wird diese und andere Technologien, die dem Bau von erschwinglichem Wohnraum zugute kommen können, während des Innovative Housing Showcase in der National Mall im Juni 2022 vorstellen. Das HUD arbeitet auch daran, die Hürden für den Bau von Modul- und Paneelwohnungen zu bewerten, die durch uneinheitliche staatliche und lokale Inspektionsanforderungen und -standards entstehen und die Größenvorteile und potenzielle Kosteneinsparungen einschränken.

Mehr über Black Buffalo 3D finden Sie hier.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.