Home Industrie CELLINK übernimmt das Robotik- und Diagnostik-Automatisierungsunternehmen Ginolis

CELLINK übernimmt das Robotik- und Diagnostik-Automatisierungsunternehmen Ginolis

Der Bioprinting-Spezialist CELLINK hat mit den Gesellschaftern von Ginolis Oy, einem finnischen Unternehmen mit Schwerpunkt auf diagnostischen Automatisierungs- und Robotiklösungen, eine Vereinbarung zum Erwerb aller Anteile getroffen. Der Kaufpreis beträgt gesamt 70 Millionen Euro. Vierzig Prozent des Kaufpreises werden in neu ausgegebenen Aktien der Serie B von CELLINK und die übrigen 60% bar bezahlt.

Der Abschluss der Übernahme wird bis zum 1. März 2021 erwartet. Ginolis wird auch nach der Akquisition unter dem derzeitigen Management weitergeführt.

Ginolis wurde 2010 gegründet und ist ein führendes Unternehmen für Robotik und Diagnostik-Automatisierung im Bereich Life Sciences, das Arbeitsabläufe und Lösungen für Medizin- und Diagnostikunternehmen auf der ganzen Welt anbietet. Ginolis bietet eine Reihe von hochinnovativen, modularen Robotersystemen für die präzise Herstellung von Multiplex-Assays, Lateral-Flow-PoC-Tests und medizinischen Geräten. Darüber hinaus bietet Ginolis ein Portfolio von Lösungen zur Automatisierung der Produktion von Verbrauchsmaterialien für medizinische Geräte an.

Laut Pressemeldung wird Ginolis von dem weitreichenden globalen Netzwerk von Standorten und Distributoren profitieren. So können die Produkte in Länder vertrieben werden, in denen Ginolis bisher noch nicht vertreten war. Darüber hinaus soll die Produktentwicklung durch die Ressourcen und der Expertise von CELLINK verbessert werden.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.