Home Industrie DuPont erhält neuen LAKE 3D-Drucker für den 3D-Druck von Elektronik

DuPont erhält neuen LAKE 3D-Drucker für den 3D-Druck von Elektronik

Das US-amerikanische Unternehmen Azul 3D hat mit der High-Area Rapid Printing (HARP) eine Technologie entwickelt, welche hochauflösende Teile in hoher Geschwindigkeit herstellt. Letztes Jahr hat die Firma mit der LAKE-Plattform sein erstes kommerzielles Produkt auf den Markt gebracht. Der Chemiekonzern DuPont, der im Rahmen einer Kooperation Azul 3D unterstützt hat, hat jetzt sein erstes System geliefert bekommen.

Das 3D-Druck-System mit der firmeneigenen Version der Stereolithografie hat ein Bauvolumen von etwa 254 x 305 x 610 mm. LAKE setzt auf die von Azul 3D entwickelte HARP-Technologie, welche ultraviolettes Licht nutzt, um flüssige Polymermaterialien in feste Objekte umzuwandeln. Das Verfahren ist in der Lage, komplexe Geometrien mit hoher Geschwindigkeit zu drucken. Der Drucker ist außerdem in der Lage, Wärme abzuleiten und dank seiner „einzigartigen Schnittstelle“ einen kontinuierlichen Hochgeschwindigkeitsdruck über große Flächen zu ermöglichen, während seine hochintensive LED-Lichtmaschine es den Nutzern ermöglicht, 16 Millionen unabhängige Pixel anzusprechen.

HARP ermöglicht auch die Verarbeitung von Materialien, die mit anderen Stereolithografie-Verfahren nicht möglich sind. Aus diesem Grund ist die Technologie auch für DuPont interessant. Es können spezielle Harze für den 3D-Druck entwickelt werden, welche die Herstellung von komplexen Geometrien ermöglichen.

Vorerst wird DuPont die Technologie und die Materialien validieren. Hierfür wird der 3D-Drucker in der DuPont Experimental Station in Wilmington, Delhi, installiert.

„Der LAKE-Drucker von Azul 3D ist eine beeindruckende Erweiterung unserer Fähigkeiten an der DuPont Experimental Station“, erklärt Vere Archibald, Standortleiter der DuPont Experimental Station. „Während wir weiter zusammenarbeiten und beginnen, kommerzielle Anwendungen zu erforschen, sehen wir bereits, wie er ein leistungsfähiges Werkzeug für die Technologieentwicklung sein kann, das auf unser Ziel ausgerichtet ist, wichtige Innovationen zu liefern, um erfolgreich zu sein.“

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.