Home Industrie Dyze Design veröffentlicht Typhoon Extruder für schnellen 3D-Druck im Großformat

Dyze Design veröffentlicht Typhoon Extruder für schnellen 3D-Druck im Großformat

Das kanadische Unternehmen Dyze Design stellt offiziell seinen neuen Druckkopf Typhoon vor. Der für 3D-Großdrucker konzipierte Extruder Typhoon kann 0,9 kg Material pro Stunde verarbeiten, was der 10-fachen Geschwindigkeit eines Standard-Extruders wie DyzEnd/DyzeXtruder entspricht. EIn 3D-Druck, der mit den anderen Extrudern 16-Stunden dauert, dauert mit dem Typhoon Extruder nur 1 bis 3 Stunden.

„Mit PLA erreichten wir eine Durchflussrate von 200mm3/s. Mit Materialien wie Kohlefaser oder ähnlichen Material könnten im Vergleich zu PLA sogar um 25% bis 50% höhere Geschwindigkeiten erreichen. Wenn Sie den Typhoon zum Beispiel auf einer Teileproduktionslinie einsetzen, könnten Sie Ihre Produktionsrate buchstäblich vervielfachen. Jeder Drucker ist in der Lage, mehr Teile herzustellen, so dass Sie am Ende des Tages mehr Geld in der Tasche haben“, erklärte Philippe Carrier, Chief Technology Officer und Mitbegründer von Dyze Design.

Der Typhoon wird als industrieller Extruder mit hohem Durchsatz beschrieben, der dank seiner maximalen Betriebstemperatur von 500 °C und seiner integrierten Flüssigkeitskühlschleife das Drucken beliebiger Materialien ermöglicht, von gewöhnlichen Polymeren bis hin zu fortschrittlicheren technischen Filamenten.

Dieser äußerst robuste Extruder ist kompatibel mit Standardfirmware, verfügt über einen starken NEMA23-Motor und kann mit jeder Art von 2,85 mm Kunststofffilament auf dem Markt verwendet werden. Von Standard-PLA und ABS, flexiblem TPE und TPU, über fortschrittliches PETG und Nylon bis hin zu PEEK und PEI, PVA und HIPS-Support und sogar holzgefüllten Materialien.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.