Home Industrie Martin Granlund wird neuer CFO bei Freemelt

Martin Granlund wird neuer CFO bei Freemelt

Das 3D-Druck-Unternehmen Freemelt hat Martin Granlund zum neuen CFO ernannt. Martin Granlund verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Finanzbranche, unter anderem bei SEB, Nasdaq OMX und als CFO des niederländischen Unternehmens TOM, The Order Machine. Er wird die Position im März 2023 antreten und dem Managementteam des Unternehmens beitreten.

Martin Granlund ist seit 1999 in führenden Positionen im Finanzsektor tätig. Während seiner Zeit bei Nasdaq OMX war er unter anderem für das Angebot auf den nordischen Derivatemärkten verantwortlich. Er war zuletzt bei der schwedischen Staatsschuldenverwaltung in der Funktion des Krisenplaners für den Bankensektor tätig.

„Ich bin sehr angetan von der Phase, in der sich Freemelt gerade befindet. Das Unternehmen verfügt über eine bewährte Technologie und hat sich in kurzer Zeit eine starke Position im Bereich des 3D-Drucks erarbeitet und steht nun vor dem nächsten Schritt auf dem Weg zur Skalierung und zum Wachstum des Unternehmens. Dort werde ich mit meinen bisherigen Erfahrungen zur weiteren Entwicklung beitragen können“, sagt Martin Granlund, neuer CFO bei Freemelt.

Martin Granlund wird die Position im März 2023 antreten und damit die Nachfolge von Jonas Fogelberg antreten, der 2022 als Interims-CFO fungiert hat.

„Martin Granlunds solide Erfahrung aus dem Finanzsektor, zusammen mit seinem Unternehmergeist und seiner engagierten Führung, wird bei der Arbeit an unserer raschen Expansion und der weiteren Kommerzialisierung sowie Industrialisierung von Freemelt wertvoll sein. Ich freue mich sehr, Martin im Freemelt-Team willkommen zu heißen“, sagt Daniel Gidlund, Freemelts CEO.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.