Home Industrie 3D-Druck-System Cerion mit Innovationspreis ausgezeichnet

3D-Druck-System Cerion mit Innovationspreis ausgezeichnet

Die Wirtschaftskammer Wien zeichnet jährlich mit dem MERCUR-Preis innovative Projekte aus. Das 3D-Druck-System Cerion der Cubicure konnte sich dieses Jahr gegen mehr als 90 andere Einreichungen durchsetzen. Cerion erhielt den MERCUR ’22 in der Kategorie Digitalisierung.

Der Wiener 3D-DruckerHersteller Cubicure entwickelt und vertreibt Materialien, Anlagen und Prozesse für die industrielle additive Fertigung. Mit dem 3D-Druck-System Cerion erhalten Industriebetriebe einen wesentlichen Baustein für die volldigitale Fertigung von komplexen Kunststoffbauteilen. Neue Produkte und Komponenten gelangen damit innerhalb weniger Tage zur Serienreife. Die Drucktechnologie des Herstellers überwindet laut dem Unternehmen traditionelle Beschränkungen des lichtbasierten 3D-Drucks. Dank eines mobilen Druckkopfs und einer umlaufenden Harzträgerfolie ermöglicht Cerion einen hohen Durchsatz von 10.000 bis 10 Millionen hochkomplexen Bauteilen pro Jahr.

Der Innovationspreis MERCUR wird seit 1987 vergeben. Er holt jene innovativen Unternehmen vor den Vorhang, die einen entscheidenden Beitrag zum Wachstum der Wiener Wirtschaft leisten und Wien zu einem Zentrum der Innovation machen.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.