FabLab Kamp-Lintfort

Friedrich-Heinrich-Allee 25, 47475 Kamp-Lintfort, Deutschland

Das FabLab Kamp-Lintfort ist eine Einrichtung der Hochschule Rhein-Waal und befindet sich auf dem Campus Kamp-Lintfort in der Friedrich-Heinrich-Allee 25.

In der High-Tech-Werkstatt sollen Schüler, Studierende, Gründer und Unternehmen mit moderner Fertigungstechnologie vertraut gemacht werden. Das FabLab Kamp-Lintfort bietet auf über 600 m² nicht nur den Raum, sondern auch die nötigen Maschinen, um eigene Ideen zu verwirklichen. Das Potenzial der additiven Fertigungsverfahren reicht vom Prototypenbau bis zur Fertigung von Endprodukten. Branchenübergreifend können neue Produkte schneller und besser sowohl entwickelt als auch hergestellt werden. Anwendungen ergeben sich von der Werkstoffherstellung über den Anlagenbau, 3D-Druck als Dienstleistung und der Integration von additiv gefertigten Bauteilen in neue Produkte. Erwartet werden in den nächsten Jahren eine Fülle neuer Anwendungen, Prozesse und Materialien sowie eine beschleunigte Verbreitung der Technologie.

Das FabLab wurde im April 2015 offiziell eröffnet. Seitdem können schul- und studiumsbezogene Projekte mit hohem Qualitätsniveau technisch umgesetzt werden. Allerdings ist die Nutzung nicht nur auf Projekte mit Bezug zur Lehre beschränkt. Wir möchten den Umgang mit den modernen Technologien fördern und ermöglichen Schülern und Studierenden auch außerhalb der Lehre den Zugang. So sind bereits vielfältige kreative und innovative Projekte entstanden. Aus dem universitären Umfeld sogar bereits welche, die sich dem Weg zur Umsetzung in die Selbstständigkeit befinden.