Home Industrie Gefertec eröffnet Produktionsstätte für Metall 3D-Drucker in Virginia

Gefertec eröffnet Produktionsstätte für Metall 3D-Drucker in Virginia

Das deutsche Unternehmen Gefertec, welches bekannt für die Entwicklung von 3DMP-Metall-3D-Drucker ist, eröffnet seine erste Produktionsstätte in den USA.

Der neue Standort wird vorerst im Institute for Advanced Learning and Research (IALR) in Danville (Virginia) sein. In zwei Jahren soll dieser an einen anderen Standort in Danville / Pittsylvania County verlegt werden.

In die US-Niederlassung werden Investition in der Höhe von 1,9 Millionen US-Dollar gemacht. Insgesamt werden acht neue Arbeitsplätze geschaffen. Das Investment beinhaltet einen Zuschuss von der Tobacco Region Revitalization Commission als Teil ihres TROF-Programms (Tobacco Region Opportunity Fund) in der Höhe von 45.000 US-Dollar. Die Kosten für temporäre Flächen am IALR werden von der Danville Pittsylvania Regional Industrial Facility Authority (RIFA) übernommen.

Gefertec wurde 2015 gegründet und entwickelt unabhängig von konventionellen Fertigungsmethoden neue Verfahren für die Herstellung von metallischen Bauteilen. Das Unternehmen setzt hierbei auf die 3DMP®-Technologie.

3DMP® verbindet laut dem Unternehmen das technisch ausgereifte und bewährte Lichtbogenschweißverfahren mit den CAD-Daten des zu produzierenden Metallteils. Als Schnittstelle zwischen den Plandaten des Ingenieurs und Entwicklers einerseits und der Lichtbogenschweißanlage andrerseits dient eine eigens entwickelte Software, die die CAD-Daten in einzelne digitale Druckschichten, die sogenannten CAM-Modelle, zerlegt. Nun erfolgt das voll automatische und gesteuerte Drucken des Rohlings, anschließend die Qualitätskontrolle mittels 3D-Scan und das Fräsen des Fertigteils.

Das 3DMP®-Verfahren von GEFERTEC – Die Revolution des 3D-Metalldrucks

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schick uns eine Nachricht.