Home 3D Objekte 3D-gedruckte Nachbildung des Palmyra Tempelbogens wird in London und New York errichtet

3D-gedruckte Nachbildung des Palmyra Tempelbogens wird in London und New York errichtet

Der Baaltempel in der syrischen Ruinenstadt Palmyra, der Teil des UNESCO Weltkulturerbes ist, wurde vergangenen Sommer von der Terrormiliz Islamischer Staat beinahe zur Gänze zerstört. Das Institut für digitale Archaeology (IDA), eine Kooperation der Harvard Universität, der Universität von Oxford und dem Dubai Museum of the Future, will nun ein Zeichen gegen den Terror setzen.

Dazu sollen im Rahmen der World Heritage Week im April 2016 3D-gedruckte Nachbildungen des Tempelbogens von Palmyra am Trafalgar Square in London und am Time Square in New York zu sehen sein. Das 3D Modell hierfür wird auf Basis von 2D Fotografien und Aufnahmen aus der „Million Image Database“ generiert. Bei der Datenbank handelt es sich um ein Projekt der IDA in Zusammenarbeit mit UNESCO, Technikspezialisten der Oxford Universität und der Regierung der VAE um gefährdete Monumente und Objekte in Konfliktzonen im Nahen Osten und Nordafrika in 3D zu erfassen. Dazu werden an die 5.000 3D-Kameras an Freiwillige ausgehändigt.

Baaltempel in Palmyra, Syrien; Bild: Bernard Gagnon
Baaltempel in Palmyra, Syrien; Bild: Bernard Gagnon
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleHistory