Home 3D Objekte ColorFabb druckt Rennrad aus Carbon-Filament

ColorFabb druckt Rennrad aus Carbon-Filament

Filamenthersteller ColorFabb hat mit einem Desktop 3D-Drucker Verbindungsteile für den Rahmen eines Rennrads hergestellt.

Das Konzept-Fahrrad wurde designed und entwickelt, um nach Fertigstellung auch seine Fahrtauglichkeit und Stabilität unter Beweis stellen zu können. Die Verbindungsstücke des Rahmens wurden mit dem XT-CF20 Filament von ColorFabb gedruckt, bei dem es sich um einen zu 20% mit Carbonfasern gefüllten Kunststoff von Eastman Chemical handelt.

Die Dateien zum 3D-Druck sind auf Thingiverse, GrabCad und YouMagine zum Herunterladen verfügbar. Das Design stammt übrigens von Stephan Schürmann, der das Rennrad im Rahmen eines Praktikums bei ColorFabb kreiert hat.

The big benefit of making your own bike is that the sizes of the bike can be customized manually before 3D printing to preserve best ergonomics. Various types of tubing can be used including carbon, titanium, aluminum or bamboo.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
QuelleColorFabb
Vorherigen ArtikelAutodesk reicht Patent für 3D-Drucker mit mehreren Materialien ein
Nächsten Artikeli.materialise expandiert mit seiner 3D-Druck Plattform nach China
Doris lebt als begeisterter Maker seit vielen Jahren nach dem DIY Prinzip. Über diese Bewegung hat sie die Anfänge des Consumer 3D Printing live und aktiv miterlebt und schließlich auch Ihre Begeisterung für industrielle AM-Technologien kennengelernt. Doris lebte längere Zeit in Bristol (UK) und ist nun hauptberufliche Chefredakteurin von 3Printr.com.