Home Pressemeldungen Multec vereinfacht 3D-Drucktechnik mit berührungsloser Druckbett-Nivellierung

Multec vereinfacht 3D-Drucktechnik mit berührungsloser Druckbett-Nivellierung

Der neue nachrüstbare MultiSense von Multec vermisst vor Druckbeginn das Druckbett, um den Druckvorgang zu optimieren.

Die Justierung des Druckbetts eines 3D-Druckers ist ein häufig diskutiertes Thema bei Anwendern: befindet sich das Druckbett in Schieflage, wird das Druckergebnis mangelhaft. Bisher war die Ausrichtung der Druckplatte von Hand, beispielsweise das Einstellen der Tischschrauben mit Hilfe einer Messuhr oder Fühlerlehre, ein gängiger, aber mühsamer Weg. Eine komfortable Lösung ist die neue Druckbett-Nivellierung MultiSense vom 3D-Druckerhersteller Multec. Vor jedem Druckbeginn fährt ein hochwertiger Industriesensor der Marke ifm berührungslos mehrere Messpunkte des Druckbetts ab und gibt die aktuellen Werte an die Druckersteuerung weiter. Die Software berechnet daraus die ideale Drucktischebene für die Düse des Extruders und schafft die Grundlage für einen erfolgreichen 3D-Druck selbst bei extremer Schrägstellung des Drucktisches.

Druckbett-Nivellierung

Der MultiSense kann wie alle Neuentwicklungen von Multec bei den Multirap Druckern nachgerüstet werden.

Professioneller Großraumdrucker M420 Highline mit neuem MultiSense

Gerade für UnternehmeM420_kleinn ist die einfache Bedienbarkeit in Verbindung mit einem professionellen 3D-Drucker wichtig. Auch Privatanwender mit hohen Ansprüchen profitieren von der umfangreichen Ausstattung des Fertigdruckers M420 Highline. Neben dem großen Druckraum von 18 Litern verfügt der Drucker über eine WLAN-fähige 10“-Touchbedienung, einen zuverlässigen Dual-Druckkopf und den neuen MultiSense.

 

MultiSense macht das 3D-Drucken einfach und zeitsparend

Die Vermessung über den berührungsfreien Sensor läuft komplett automatisiert ab und spart Zeit. Die Drucktischjustierung von Hand gehört der Vergangenheit an, bei der der Anwender die Tischplatte mittels Schraubenverstellung einstellen musste, um auf dem gesamten Tisch die gleiche Düsenhöhe zu gewährleisten. Die Ausrichtung wird immer dann notwendig, wenn Änderungen am Druckbett vorgenommen wurden oder häufige Druckaufträge regelmäßige Druckbett-Nivellierungen erforderlich machen.

Investition sichern durch Nachrüsten
Die offene Bauart der Multec Drucker macht diese besonders flexibel. Die Ansprüche der Anwender, ob Unternehmen oder professioneller Privatanwender, sind verschieden: beispielsweise ein- oder mehrfarbige Modelle drucken, Bedienung über PC oder Touchpad mit WLAN. Multirap Drucker passen sich den Anforderungen an und Erweiterungen sind jederzeit möglich. Die Investition in den ersten Drucker bleibt erhalten, da dieser fortlaufend mit den innovativen Multec Entwicklungen auf den neuesten Stand gebracht werden kann. Auch nach jahrelangem Einsatz liefern Multec Drucker aufgrund der stabilen Maschinenbaukonstruktion exakte Ergebnisse.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.

Vorherigen Artikel3D Technologie in den Film Highlights des Sommers – Terminator Genesys
Nächsten ArtikelHelloBeePrusa ab sofort bei 3D-Printerstore.ch erhältlich
Multec
Innovationen mit Zukunft – das ist die gelebte Philosophie der Multec GmbH mit Sitz in 88636 Illmensee/Deutschland. Multec® hat sich auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb von industriefähigen additiven Produktionsmaschinen spezialisiert und diese bereits seit Jahren erfolgreich am Markt etabliert. Herzstück und Markenzeichen der FFF-Maschinen von Multec ist der patentierte Vierfachdruckkopf 4Move. Durch 4 Düsen in einem sehr kompakten Druckkopf ergibt sich maximale Vielseitigkeit und erlaubt die Kombination von bis zu 4 unterschiedlichen Materialien in einem Druckvorgang. Der integrierte Nachtropfschutz stellt dabei die saubere Trennung der unterschiedlichen Materialien sicher. Neben Materialienkombinationen erlaubt der Druckkopf den Einsatz unterschiedlicher Düsengrößen, wodurch Druckzeiten bei gleichbleibend hoher Oberflächenqualität verkürzt werden können. Der Druckkopf ermöglicht den Multec Endlosdruck-Modus, mit welchem bis zu 4x3kg Material pausenlos in einem Druckvorgang verarbeitet werden können. Der innovative Druckkopf wurde in der Kategorie „Maschinenbau/Produktion“ mit deutschen Industriepreis 2017 ausgezeichnet. Die additiven Produktionsanlagen Multirap vereinen Präzision, Langlebigkeit und Vielseitigkeit. Sie erfüllen alle Anforderungen bezüglich Sicherheit, Prozessüberwachung und -automatisierung sowie Zuverlässigkeit für den industriellen Einsatz. Multec® steht für ehrliche und kompetente Beratung und Betreuung: Vor, während und nach dem Einstieg in die Zukunftstechnologie FFF (Fused Filament Fabrication). Wir beraten unsere Kunden in allen Fragen zur Technologie und Anwendungsoptimierung und stehen Ihnen mit Schulungen, Service und Support zur Seite. Das Druckmaterial macht hier keine Ausnahme: so stammt auch die Multec®-Filamentreihe, welche im Hinblick auf Umweltfreundlichkeit und Lebensmittelechtheit bei gleichzeitig hervorragenden Materialeigenschaften entwickelt wurde, aus eigener Entwicklung und wird ständig erweitert. Innovative Entwicklungen sichern die Zukunftsfähigkeit der Multirap-Maschinen, bei Multec wird großer Wert auf Nachrüstbarkeit gelegt.