Home Pressemeldungen Weltweit einzigartige 3D Technologie: 3D Elements präsentiert neuen Dagubert

Weltweit einzigartige 3D Technologie: 3D Elements präsentiert neuen Dagubert

3D Elements präsentierte diese Woche der österreichischen Presse- und Fachwelt die neue Generation des 3D Fotostudios Dagubert mit seiner revolutionären 3D Aufnahmetechnologie.

Florian Tursky, Geschäftsführer des Unternehmens, stellte die neuesten Anwendungen des 3D Studios vor, sowie die Zukunftsideen des Start-Ups. Die innovative Projektionstechnologie, beste Datenqualität und neue Anwendungsbereiche bilden das Herzstück des neuen Produktes.

Höchste Datenqualität mit minimalem Aufwand
Die Infrarot-Projektoren des neuen Dagubert ermöglichen 3D Fotografie in höchster Qualität mit minimalem Nachbearbeitungsaufwand. Mit der realitätsgetreuen Abbildbarkeit aller gängigen Materialien ist dem Tiroler Unternehmen ein entscheidender Durchbruch in der 3D Fotografie gelungen. 3D Elements hat in Zusammenarbeit mit dem Austrian Institute of Technology (AIT) einen der weltweit kleinsten und leistungsstärksten Lichtmusterprojektoren im Nahfeldbereich entwickelt.

3D Elements- Geschäftsführer Florian Tursky: „Der neue Dagubert ist ein Meilenstein in der Entwicklung alltagstauglicher 3D Fotostudios und eröffnet den Betreibern vielfältige Anwendungen. Wir denken dabei an Textil-Onlineversand ebenso wie an Avatare in Computerspielen oder ganz klassisch als 3D Figur – das Selfie der Zukunft.“

3D Elements_Florian Tursky_Fotocredit_Mountainmaster_Abdruck honorarfrei
Florian Tursky bei der Präsentation des Dagubert

Mobil und flexibel
Dagubert ist mit seinem Plug&Play-System überall einsetzbar wo es Strom und Internet gibt. Das 3D Fotostudio lässt sich von zwei Personen innerhalb von drei Stunden aufbauen. Mit drei Metern Durchmesser und einem Platzbedarf von 9m3 findet das Studio selbst auf kleinstem Raum Platz. Dagubert läuft weitgehend selbstständig und ist vom Kunden mit Hilfe von Touchscreen und Sound- system leicht bedienbar. Mit Fernwartung ist es dem 3D Elements Headquarter in Echtzeit möglich, Updates und Kalibrierungen direkt beim Fotostudio des Kunden vorzunehmen.

Serienreife erreicht
Durch die Entwicklung von 3D Elements ist die dreidimensionale Fotografie nun endgültig reif für die Massenanwendung. Der neue Dagubert ist aufgrund seiner industriellen Fertigung sehr belastbar und robust. Das Studio ist seriell lieferbar und kann innerhalb von 10 Wochen zugestellt und aufgebaut werden.

„Mit unserem neuen Dagubert haben wir eine bisher unerreichte Datenqualität erzielt und die Kosten für die Betreiber auf ein Minimum reduziert. Damit können wir unseren Kunden ein ausgereiftes Produkt mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten anbieten,“ so Florian Tursky.

Die möglichen Anwendungsgebiete des neuen Dagubert sind vielfältig und derzeit in ihrer Fülle noch gar nicht absehbar. 3D Elements befasst sich derzeit intensiv mit der Bekleidungsindustrie, wo die 3D Technologie Marken von der Stange zur maßgeschneiderten Passform für die Endkunden verhelfen kann. Im Onlineversand können dadurch die enormen Kosten für Rücksendungen minimiert werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Geschäftsführer Florian Tursky unter der Nummer +43 676/7563831 gerne zur Verfügung.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.