Home 3D-Scanner ThingCapture: iPad 3D Scanner wird auf CES vorgestellt

ThingCapture: iPad 3D Scanner wird auf CES vorgestellt

Es gibt bereits einige 3D-Scan Anwendungen für das iPad wie zum Beispiel iSense, itSeez und den Structure Sensor.  Teams von Etron Technology in Taiwan und den USA haben gemeinsam an der ThingCapture Technology gearbeitet und werden diese auf der CES in Las Vegas vorstellen.

Laut einer Pressemeldung wurde mit ThingCapture 3D-Scan und 3D-Druck in einem Prozess vereint. Das System ist mit zwei Kameras ausgestattet und soll das dreidimensionale Erfassen von Objekten ohne Laser oder Infrarot ermöglichen. Für detailliertere Ergebnisse gibt es Aufsätze mit Laser oder Streifenprojektion. Durch den eingebauten Algorithmus wird auch die Textur und Farbe des Objekts erfasst und als fertiges Modell für den 3D-Druck vorbereitet.

Angeblich sollen durch qualitativ hochwertig integrierte Schaltkreise nicht nur Zeit sondern auch Kosten gespart worden sein. Etron sieht den Einsatz von ThingCapture in eine Reihe von Anwendungen, sowohl im Prosumer, vor allem aber im Konsumenten-Bereich.

Compared to traditional 3D modeling, Etron’s special platform offers a shortened lead time, a simplified process, and reasonable prices, which will help 3D capturing and printing penetrate the consumer market more deeply.

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.