Home Hersteller Auroa Labs stellt Prototypen von Pulverproduktions-Anlage für 3D-Druck fertig

Auroa Labs stellt Prototypen von Pulverproduktions-Anlage für 3D-Druck fertig

Aurora Labs, Hersteller von Metall-3D-Druckern aus Australien, verkündet die Fertigstellung des Prototypen für eine Einheit zur Pulverproduktion. Abschließende Tests für die Powder Production Unit (PPU) haben nun begonnen.

Mit dem System zur Pulverproduktion hat es sich Aurora Labs zum Ziel gesetzt eine günstigere Möglichkeit und Technologie zur Herstellung von hochwertigen Metallpulvern für den 3D-Druck zu entwickeln. Die Fertigstellung der PPU ist ein bedeutender Schritt, der es dem Unternehmen ermöglichen wird verschiedenste Pulver für ihren Metall-3D-Drucker im Großformat zu entwickeln.

Integration in Großformat-Technologie

Erst vor wenigen Wochen hat Aurora Labs einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung seiner Großformat-Technologie (Large Format Technology) bekannt gegeben. Laut dem Hersteller könnte dies der schnellste Metall-3D-Drucker seiner Größe werden.

Nach der endgültigen Fertigstellung wird die Einheit zur Pulverproduktion ein wichtiger Bestandteil für die Integration in die 3D-Druck-Plattform werden. Damit sollen qualitativ hochwertige Metallpulver in großen Mengen produziert werden, um den Bedarf der Fertigungsanlage für große Metallteile zu decken. Aurora Labs plant auch die Erschließung internationaler Märkte, in denen eine hohe Nachfrage an Metallpulvern besteht. Neben der Additiven Fertigung sollen aber auch andere Branchen angesprochen werden.

Bis zu 5 Tonnen Pulver pro Tag

Nach den finalen Tests des PPU Prototypen im Laufe dieses Jahres wird eine Anlage in voller Größe konstruiert werden, die bis zu 5 Tonnen Pulvermaterial pro Tag herstellen kann.

“Ich freue mich dieses bedeutende Ergebnis verkünden zu können,” sagt David Budge, Managing Director von Aurora Labs. ” Auch wenn dieser Schritt nicht nicht Teil unserer Timeline für die Large Format Technology ist, ist es dennoch ein wichtiger. Nachdem die Anlage getestet wurde, werden wir mit der Entwicklung von Pulvern beginnen. Dies – so denken wir – wird die Attraktivität unseres Großformat-Druckers stärken. Eine einzelne Pulverproduktionsanlage könnte potenziell bis zu 5 Tonnen Pulver pro Tag herstellen.”

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.