Home Industrie Metallpulver-Hersteller Equispheres schließt Partnerschaft mit Mitsubishi-Tochter

Metallpulver-Hersteller Equispheres schließt Partnerschaft mit Mitsubishi-Tochter

Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat das kanadische Unternehmen Equispheres mit seiner Metallpulver-Herstellung seine Reichweite in der additiven Fertigungsindustrie ausgebaut. So hat das Unternehmen namhafte Kunden wie Lockheed Martin. Jetzt hat Equispheres mit der Taiyo Nippon Sanso Corporation (TNSC), einer Tochtergesellschaft von Mitsubishi Chemical, einen weiteren wichtigen Partner gewonnen. Der Gasriese wird Equispheres beim Vertrieb seines Aluminiumpulvers auf dem japanischen Markt unterstützen.

Equispheres hat eine zum Patent angemeldete Zerstäubungstechnologie entwickelt, die nach eigenen Angaben „frei fließende, gleichmäßige, monokörnige, agglomeratfreie, kugelförmige Metallpulver“ erzeugt. Dies führt zu einer engen Partikelgrößenverteilung, guter Sphärizität, Fließfähigkeit und gleichmäßigem Aufbau der Mikrostruktur. Diese Eigenschaften sind entscheidend für die Steuerung und Leistung des 3D-Drucks von Metall. Im Gegenzug ist es laut Equispheres möglich, Aluminiumpulver dreimal so schnell zu drucken wie mit anderen auf dem Markt erhältlichen Materialien.

TNSC ist Japans größter Industriegasproduzent und einer der fünf führenden Industriegaslieferanten weltweit. Dazu gehören Gase wie Sauerstoff, Stickstoff und Argon. In den letzten fünf Jahren hat TNSC sein Interesse am 3D-Metalldruck, bei dem seine Gase eine wichtige Rolle spielen könnten, langsam gesteigert. Im Jahr 2017 begann das japanische multinationale Unternehmen mit dem Vertrieb von Metallpulvern von LPW, das inzwischen zu Carpenter gehört. TNSC analysierte jetzt ein Jahr lang das Pulver von Equispheres, bevor es das Unternehmen als Partner aufnahm. Das Unternehmen wird nun bei F&E-Projekten zusammenarbeiten, um relevante Anwendungen zu entwickeln.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.