Home Materialien Markforged stellt Smooth TPU 95A für die Herstellung flexibler Teile vor

Markforged stellt Smooth TPU 95A für die Herstellung flexibler Teile vor

Markforged (NYSE: MKFG), Hersteller der integrierten Plattform für die additive Fertigung von Metall- und Kohlenstofffasern, The Digital Forge, gab heute die Aufnahme von Smooth TPU 95A in sein wachsendes Materialportfolio bekannt. Das neue, gummiähnliche Material ermöglicht Herstellern die effiziente, einfache und zuverlässige Herstellung hochwertiger, flexibler Teile in kleinen bis mittleren Stückzahlen auf Anfrage.

Mit der Einführung von Smooth TPU 95A bietet Markforged Herstellern nun die Möglichkeit, kundenspezifische, flexible Teile mit hoher geometrischer Genauigkeit zu fertigen, was für die Herstellung feiner Details, wie z. B. die Rippen auf hochpräzisen Antriebsriemen oder Ausschnitte für komplexe Buchsen, entscheidend ist. Hersteller haben jetzt eine bessere Möglichkeit, flexible Teile für die Designvalidierung, die Herstellung von Werkzeugen für die Produktionslinie, die Spezialproduktion sowie für Ersatzteile auf dem Ersatzteilmarkt additiv herzustellen. Smooth TPU 95A kann in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt werden, z. B. in der Luft- und Raumfahrt, im Automobilbau, bei Konsumgütern, in der Elektronik, im Energiesektor, bei Industrieanlagen und vielen mehr.

„Nach der Markteinführung von Precise PLA Anfang des Jahres erweitert Markforged mit der Einführung von Smooth TPU 95A erneut die Funktionen von The Digital Forge und erlaubt nun, zuverlässig und einfach hochwertige, flexible Teile auf Anfrage zu drucken, die eine hervorragende Oberflächenqualität aufweisen”, so Shai Terem, Präsident und CEO von Markforged. „Die Einführung unseres neuen Materials ist ein weiterer Schritt nach vorne in unserem Engagement für Innovationen, die das Markenversprechen von Markforged erfüllen: extreme Präzision und hohe Qualität auf einer einfach zu bedienenden Plattform.”

Flexible Materialien sind schwierig zu drucken und verursachen häufig Staus und Verstopfungen, was bedeutet, dass nur wenige, wenn überhaupt, 3D-Drucksysteme brauchbare Teile für die Endanwendung mit der für die Produktion erforderlichen Konsistenz und mechanischen Eigenschaften herstellen können. Die Plattform von Markforged, The Digital Forge, wurde entwickelt, um diese Herausforderungen für Hersteller zu überwinden, die in der Vergangenheit Schwierigkeiten hatten, flexible Teile zu produzieren. Dies erreicht Markforged durch das synchrone Zusammenspiel unserer Hardware, Software und Materialien, um ein konsistentes und zuverlässiges TPU-Druckerlebnis zu bieten.

Das Assistive Technology Team im Central Virginia VA Health Care System führt Smooth TPU 95A in seine Praxis ein, um neue Wege zu finden, das Leben von Veteran:innen des Militärs zu verbessern.

„Wir verlassen uns in unseren Kliniken schon seit langem auf die Technologie von Markforged. Dank der Zuverlässigkeit der Drucker und der benutzerfreundlichen Eiger-Oberfläche können wir mit medizinischem Personal und Veteran:innen zusammenarbeiten, um Design-Iterationen schnell zu durchlaufen und schneller eine qualitativ hochwertige Lösung zu liefern, die unseren Patient:innen wirklich hilft”, so Brian Burkhardt, Clinical Rehabilitation Engineer im Central Virginia VA Health Care System. „Mit Smooth TPU 95A sind wir in der Lage, Teile aus einem Material herzustellen, das besser zu unseren Patient:innen und ihren Bedürfnissen passt und uns Dinge ermöglicht, die wir vorher nicht tun konnten. Ob wir nun an einer Prothese oder einem Griffelhalter arbeiten, die Flexibilität dieses neuen Materials gibt uns mehr Möglichkeiten, unseren Patient:innen eine elegante Lösung zu bieten und ihnen das Leben zu erleichtern.”

Der Griffelhalter, der als Handgelenkband mit einem Schlitz entworfen wurde, um Veteran:innen mit eingeschränkter Handgeschicklichkeit zu helfen, ein Schreibgerät, einen Griffel oder ein ähnliches Gerät sicher zu halten, ist ein Design, das die Vorteile von Smooth TPU 95A nutzt. Bevor das Material auf den Markforged-Druckern zum Einsatz kam, hatte das Team Schwierigkeiten, qualitativ hochwertige Modelle mit anderen Technologien zu drucken, da die Modelle nicht ihren Qualitätsstandards entsprachen. Die Chance, mit Smooth TPU 95A zu drucken, erlaubt es dem Team, das Projekt schnell und effizient voranzutreiben, das Design zu validieren und dann in die kundenspezifische Produktion überzugehen, in der sie ein einzigartiges Design für jeden Einzelnen maßschneidern konnten, um ein eindrucksvolles Endprodukt zu schaffen.

Smooth TPU 95A ist ab heute erhältlich und mit den Druckern Mark Two (Gen 2) und Onyx Pro (Gen 2) kompatibel. Das neue Material wird voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres auch für die X7-Drucker (Gen 2) verfügbar sein, die mit dem neuesten A3648-Extruder ausgestattet sind. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie industrielle Hersteller dieses neue Material einsetzen, registrieren Sie sich gerne für unser nächstes Webinar am 4. Oktober 2022 um 10 Uhr ET.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.