Home Industrie Roboze präsentiert Verbundmaterial Helios PEEK 2005 ein

Roboze präsentiert Verbundmaterial Helios PEEK 2005 ein

Roboze hat die Markteinführung eines neuen PEEK-Matrix-Verbundwerkstoffs angekündigt, der neue Anwendungen im Motorsport, in der Luft- und Raumfahrt und im Energiesektor ermöglichen soll.

Helios PEEK 2005 wird ab März über den 3D Parts Marketplace von Roboze erhältlich sein und soll die Produktion von hochwertigen Komponenten in regulierten Branchen erleichtern.

Das Material ist ein PEEK-Matrix-Verbundwerkstoff, der mit zerkleinerten Fasern aus Keramik verstärkt ist. Dadurch hat das Material eine hohe Stabilität bei hohen Temperaturen, eine niedrige elektrische Leitfähigkeit und eine hohe Wärmeisolierung aufgrund der geringen Wärmeleitfähigkeit der Keramikverstärkung. Im Vergleich zu Kohlenstoff- und Glasfasern sind Keramikfasern viel kleiner und es können daher Bauteile mit komplexen Geometrien und dünnen Wänden hergestellt werden.

Für Roboze ist Helios PEEK 2005 das jüngste Produkt im Rahmen seiner Bemühungen, neue Lösungen für den Metallersatz zu entwickeln.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.