Home 3D Modelle 3D gedruckte Hülle lässt Android auf iPhone laufen

3D gedruckte Hülle lässt Android auf iPhone laufen

Zugegeben bei dieser Errungenschaft handelt es sich mehr um eine technische Spielerei als um ein ernstes Projekt. Dennoch war der Hack dank 3D Druck möglich.

Nick Lee ist ein Hacker aus Brooklyn, er wurde bekannt durch einen besondere Hack: Auf einer Apple Smartwatch hatte er Windows 95 zum Laufen gebracht. Der erfolgreiche Hack brachte ihm viel Anerkennung und Aufmerksamkeit aus allen Ecken des Internets. Sein aktuelles Projekt war allerdings noch eine Stufe schwieriger: Android auf einem iPhone zum laufen zu bringen.

Apples iPhone ist alles anderer als leicht zu durchschauen oder hacken. Aber dank seiner Berufserfahrung bei Tendigi, hat Nick Lee bereits einiges an Erfahrung mit Apples iPhone. Damit das Projekt gelingen konnte musste der Hacker erstmals Android Hardware kaufen. Die Entscheidung fiel dabei auf ein HiKey board von Lenovator – das Referenz-Board hat Wifi, Bluetooth und alle anderen Dinge die ein Smartphone braucht. Außerdem ist es klein genug um auf der Rückseite eines iPhones versteckt zu werden.

Als Grundlage für das Gehäuse sollte eine iPhone Vorlage auf Thingiverse dienen, damit das Gehäuse auch 3D gedruckt werden kann hat sich Nick Lee einen da Vinci 2.0 Duo 3D Drucker gekauft.

Once I had a clear idea of component size and layout, I scaled the 3D model to a more reasonable size and added openings for the SD card, HDMI and USB ports. It’s not too much thicker than the average battery case

Nachdem er Android entsprechend modifiziert hatte lief tatsächlich Android auf einem iPhone. Zugegeben – es wurde nur die Bildschirm aus und Eingabe über das iPhone abgewickelt und der Rest auf der Android Hardware auf der Rückseite. Dennoch ein sehr nettes Projekt, für alle die Technikbegeistert sind.

Finally, Android on the iPhone
close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleTendigi