Home 3D-Drucker EnvisionTEC bringt 3D-Drucker mit schneller cDLM Technologie auf den Markt

EnvisionTEC bringt 3D-Drucker mit schneller cDLM Technologie auf den Markt

Auf der JCK in Las Vegas, einer der wichtigsten Fachmessen für Schmuck in den USA, stellte 3D-Drucker Hersteller EnvisionTEC seine neue, patentierte Continuous Direct Light Manufacturing (cDLM) Technologie vor.

Mit dem neuen Mirco Plus cDLM 3D-Drucker lassen sich 3D Objekte für den Feinguss zur Schmuckherstellung innerhalb von Minuten, im Gegensatz zu Stunden bei anderen DLP oder SLA basierten Druckern, produzieren. Das Gerät mit einem Bauraum von 45 x 28 x 75 mm druckt mit einer Geschwindigkeit von 10 bis 20 Minuten pro 2,54 cm auf der Z-Achse.

Die komplette Mirco Plus cDLM Serie wird über ein industrielles UV LED-Licht Modul, einen integrierten PC mit WLAN und ein eingebautes Touchscreen Display verfügen.

EnvisionTECs CEO Al Siblani meint der neue 3D-Drucker könnte bahnbrechend für die Schmuckindustrie sein:

“The addition of cDLM technology to EnvisionTEC’s Micro Plus 3D printer is a game changer for the jewelry industry. Traditionally, 3D printing castable materials such as our PIC 100 would take hours to build. With cDLM, bridal and fashion rings can be designed, grown, and ready for investment casting the same day, which is a huge advantage for the jewelry market.”

envisionTEC_cDLM_3d_printing

Der Micro Plus cDLM 3D-Drucker wird ab August 2016 erhältlich sein.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Keine News mehr versäumen!

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach. HIER ANMELDEN.
QuelleEnvisiontec