Home 3D-Drucker FLUX vereint 3D-Drucker, 3D-Scanner und mehr – Update: Kickstarter-Projekt mit über $...

FLUX vereint 3D-Drucker, 3D-Scanner und mehr – Update: Kickstarter-Projekt mit über $ 1,6 Millionen finanziert

Ein taiwanisches Team hat auf dem Crowdfunding-Portal Kickstarter ein vielversprechenden modularen All-In-One Delta 3D-Drucker mit Scanner vorgestellt. Für das FLUX genanntes Projekt wollen die Entwickler 100.000 Dollar sammeln.

12.11.2014: Das besondere an dem Gerät ist, dass FLUX modular aufgebaut ist. So ist es möglich mit einem FDM-3D-Drucker Aufsatz möglich Modelle auszudrucken. Diesen Aufsatz kann man aber auch tauschen. So soll es möglich sein Lasergravuren zu machen und es gibt auch schon Extruder für Keramik sowie Lebensmittel. FLUX ist in diesem Bereich auch für Entwickler offen. Diese können weitere Module anbieten.

Die Macher legen auch einen Fokus auf ein leichtes Handling. So kann FLUX innerhalb von 20 Minuten aufgebaut werden. Ebenfalls gibt es eine Steuerung über Smartphone und Tablet. Mit FLUX Studio ist es auch möglich Modelle direkt am Tablet zu gestalten. Diese kann man auch mit der Community teilen. Die Apps sollen für iOS und Android erscheinen. Ebenfalls wird auch an Windows Phone Apps gearbeitet.

Weiters ist in FLUX auch ein 3D-Scanner integriert. Insgesamt will das Team 100.000 Dollar über die Crowdfunding-Kampagne sammeln. Die Geräte werden zwischen 499 Dollar (Early Bird Special) und 899 Dollar angeboten. Bisher haben knapp 500 Unterstützer schon 280.000 Dollar aufgetrieben. Die günstigsten Angebote sind schon vergriffen. Die ersten Modelle sollen im Sommer 2015 ausgeliefert werden.

Erst im Mai 2014 ZeGo Robotics, ein Startup aus Pittsburgh, ein ähnliches Projekt auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo an. Das Projekt scheiterte jedoch an der Finanzierung.

Technische Details:

flux-specs

flux-specs-2

 

18.11.2014: Update – Unglaublich erfolgreiche Kickstarter Kampagne

Das Flux all-in-one Gerät hat bereits nach zwei Stunden auf Kickstarter sein Funding Ziel von $ 100.000 erreicht und alle der 200 Early Bird Angebote waren nach den ersten 24 Stunden vergriffen.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden mit der Kampagne über $ 765.000 gesammelt und somit zwei der erweiterten Zielvorgaben finanziert:

  • Upgrade des Gerätes von 2GB zu einer 8GB SD CARD
  • Eingebautes Gyroscope

Das Projekt läuft noch bis zum 21. Dezember und sollte dieses weiterhin so erfolgreich sein könnten auch die nächsten “Stretch Goals” erreicht werden. Bei $ 900.000 verspricht das Entwicklerteam als zusätzliches Modul einen Stifthalter, um mit FLUX schreiben und zeichnen zu können. Sollte gar der Betrag von $ 1 Million erreicht werden, wird das Team eine weiteres Upgrade vorstellen, das derzeit noch nicht bekannt gegeben wird.

 

FLUX_stretch_goals

 

28.11.2014: Update – FLUX All-in-One 3D Drucker hat $ 1 Million Funding bereits überschritten

Das Gerät hat mit derzeit knapp $ 1,1 Millionen Funding sein letztes Stretch-Goal erreicht: WIFI INSIDE – Flux soll über WIFI gesteuert werden können.

flux_kickstarter

 “This is an incredibly inspiring moment. Our motivation since beginning is to develop great machines, realize great ideas and make a better world. Thanks to all of you, FLUX is now closer to the dream! We are really grateful to every backers and supporters. We’ll do our best to deliver the most awesome product.”

22.12.2014: Update – Kickstarter-Projekt mit über $ 1,6 Millionen finanziert

Die Crowdfunding Kampagne für das All-in-One Gerät FLUX wurde mit 2.797 “backern”, die insgesamt $ 1.641.075 aufbrachten, nun erfolgreich abgeschlossen.

Damit wurde auch ein weiteres “Stretch Goal” erreicht: Real-Time Monitoring. Hiermit soll der Druckprozess über die für das Scan-Modul bereits integrierte Kamera verfolgt werden können.

Im letzten Update berichtet das Unternehmen, dass der fünfte Prototype nach mehreren Tagen intensiver Arbeit sehr gut funktioniert. Bilder von den aus den Testdrucken resultierenden Objekten wurde ebenfalls veröffentlicht.

(C) Pictures: FLUX &Kickstarter

Abonnieren Sie die wöchentlichen 3Druck.com-Newsletter. Jeden Montag versenden wir die wichtigsten Beiträge und Updates der Woche. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.