Home 3D-Drucker Kora Alpha – neuer 3D-Drucker aus England

Kora Alpha – neuer 3D-Drucker aus England

Das Unternehmen Kora kündigt seinen neuen FFF 3D-Drucker mit einem kurzen Teaser an.

Der in England designte und produzierte 3D-Drucker wird in dem kurzen Video immer nur teilweise gezeigt. Ein Bild des ganzen Druckers existiert zur Zeit noch nicht. Trotzdem wissen wir schon was er können wird.

Der Kora Alpha ist für 1.895 Pfund über die Homepage von Kora vorzubestellen. Der Bauraum ist dabei für diese Preisklasse sehr groß ausgefallen. Dieser umfasst 23x23x25cm.

Hier kann der hollywoodreife Teaser angesehen werden (Achtung kein Trailer zu einem neuen Transformers oder dem neuen Bösewicht zu Marvels 3D-gedruckten Superheld!)…

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die technischen Daten des Alpha:

  • X: 230mm, Y: 230mm, Z: 250mm
  • Make faithful replications of your 3D models
  • Frame dimension X Y Z: 42 x 40 x 47cm (without spool/holder)
  • Frame dimension X Y Z: Filament spool fitted (+ 10cm on X)
  • Highly accurate, fast heating nozzle (160 – 300 degrees C)
  • Layer resolution: 20 Microns (0.02mm) to 400 Microns (0.4mm)
  • Position precision: X: 12.5 Microns (0.125mm), Y: 12.5 Microns (0.125mm), Z: 5 Microns (0.005mm)
  • Print speed: 30mm per second – 300mm per second
  • Travel speed: 30mm per second – 350mm per second
  • Recommended filament diameter: 1.75mm
  • Nozzle diameter: Standard 0.4mm (available 0.25, 0.3, 0.35, 0.6mm)

via Kora

Keine News mehr versäumen

Wir liefern wöchentlich kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zu dem Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Mit einem Klick auf "Anmelden" bestätigen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Wir versenden keinen Spam und eine Abmeldung des Newsletters ist jederzeit möglich.

close

Wöchentlicher 3Druck.com Newsletter

Keine News mehr versäumen: Wir liefern jeden Montag kostenlos die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Thema 3D-Druck in Ihr Postfach.

Wir senden keinen Spam! Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Oder Anregungen und Ergänzungen? Bitte schicken Sie uns eine Nachricht.
Vorherigen ArtikelDiscov3ry Extruder ermöglicht das Drucken mit Silikon, Ton und Zucker – Update: Erfolg auf Kickstarter
Nächsten ArtikelBAE Systems zeigt uns die Zukunft der Luftfahrt – inklusive 3D-gedruckten Drohnen
Von Ende 2013 bis März 2017 arbeitete Jakob als Chefredakteur bei 3Druck.com. Gemeinsam wuchs das Team, die Reichweite von 3Druck.com und baute die Position als meistgelesenes deutschsprachiges Magazin zum Thema 3D Druck und Additive Fertigung weiter aus.