Monoprice präsentiert Upgrades und neue 3D-Drucker auf CES 2017

740

Der amerikanische Online-Händler für Elektronikprodukte ist vor rund drei Jahren mit seinem ersten Gerät in den 3D-Drucker-Markt eingestiegen. Auf der diesjährigen CES stellt das Unternehmen Upgrades zu bestehenden Geräten sowie neue 3D-Drucker vor.

Die Monoprice 3D-Drucker-Reihe beinhaltet nun neben einen 3D-Drucker für Einsteiger und einem professionellen Gerät zum Prototyping auch einen SLA-Drucker.

Der beliebte Select Mini ist in der zweiten Version mit neuen Funktionen für $ 199 erhältlich. Das beheizte Druckbett sowie die einstellbare Extrudertemperatur ermöglichen die Verarbeitung von einer breiten Palette an Filamenten.

Monoprice Select Mini

Der neue MP Delta Mini 3D-Drucker verfügt über WIFI und ist ein Einsteigergerät zum Preis von $ 149, während der MP3 Series Commercial 3D-Drucker mit einem Bauraum von 400 x 400 mm ideal für professionelle Anwendungen sein soll.

Der MP Maker Prism Professional SLA Resin Printer soll anderen professionellen Lösungen um nichts nachstehen und Objekte mit einer Schichtauflösung von 0,03 mm herstellen. Das Gerät für $ 3.499 ist für den Einsatz im Bereich Dentaltechnik, Schmuck und Prototyping konzipiert worden.